Anzeige
Anzeige

Einbruch in ein Röbeler Einfamilienhaus

23. März 2021

Riesenschreck gestern für eine Röbeler Familie: Während eine 81 Jahre alte Frau und eine Bekannte im Wohnzimmer waren, machten sich Einbrecher in anderen Räumen des Hauses in der Wallpromenade zu schaffen. Und zwar gestern zwischen 17 und 18 Uhr. Die Täter hatten offenbar leichtes Spiel. Sie gelangten durch die unverschlossene Haustür auf der Rückseite ins Gebäude und entwendeten Schmuck sowie Bargeld im Gesamtwert von etwa 600 Euro. Die beiden Personen im Wohnzimmer bekamen von dem Einbruch nichts mit und bemerkten den Diebstahl erst später. Die Kripo Röbel ermittelt und bittet unter der Telefonnummer 039931-848224 um Hinweise.


Kommentare sind geschlossen.