Anzeige
Anzeige

Endich: Radweg nach Falkenhagen kommt

8. August 2015

Diese Nachricht dürfte nicht nur die Einwohner Neu Falkenhagens freuen: Der lange ersehnte Radweg zwischen Waren und Neu Falkenhagen ist in Sicht. Damit wird die Sicherheit enorm erhöht, denn da sich auf diesem Abschnitt des Elbe-Müritz-Rundweges Radler und Autos eine nicht allzu breite Straße teilen müssen, fährt immer auch Unbehagen mit.

Auf einer Länge von gut einem Kilometer und einer Breite von zweieinhalb Metern soll der Radweg in Asphaltbauweise angelegt werden. Die Gesamtinvestitionen der Baumaßnahmen betragen knapp 221 000 Euro. Das Schweriner Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit  rund 190000 Euro.

Der Elbe-Müritz-Rundweg führt auf insgesamt 414 Kilometern von Wittenberge an der Elbe nach Parchim und weiter bis zur Müritz. Über Röbel und Pritzwalk geht es wieder zurück. „Die Region an der Mecklenburgischen Seenplatte ist neben der Ostsee und den Inseln eines der touristischen Zentren in Mecklenburg-Vorpommern. Ausflüge oder große Touren mit dem Fahrrad sind ein attraktives touristisches Angebot für die Region“, so Wirtschaftsminister Harry Glawe weiter.

In Mecklenburg-Vorpommern stehen neun Radfernwege mit etwa 2.300 Kilometern Länge sowie 21 Rundrouten zwischen 100 und 400 Kilometern Länge zur Verfügung. Insgesamt können die Radfahrer im Nordosten rund 5.100 Kilometer touristisch ausgeschilderte Radrouten und 1.900 Kilometer straßenbegleitende Radwege des überörtlichen Verkehrs nutzen.

Fahrrad Ausflug


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*