Anzeige
Anzeige

Es wird bunt in Plau am See bei der 30. Badewannenrallye

13. Juli 2019

Der Kurort Plau am See erwartet heute seinen voraussichtlich größten Besucheransturm in diesem Jahr. Anlass ist die inzwischen 30. Badewannenrallye, die der Plauer Badewanneverein organisiert.
Wie Bilder der Vorjahre belegen, kommen die Teilnehmer aus nah und fern immer mit besonders fantasievollen Wassergefährten an die Elde, die den Urlauberort zusammen mit dem Müritzwasser durchfließt.

Nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ soll beim Jubiläum unter anderem die Badewanne selbst als „schwimmendes Objekt“ ins Zentrum mancher Überlegungen von Konstrukteuren gerückt sein.

Da sich die Teams erst bis Samstag 11.00 Uhr anmelden müssen, sind die genauen Teilnehmerzahlen und Themen, mit denen die „Badewannen“ diesmal Politik und Gesellschaft mit Augenzwinkern darstellen wollen, erst zur Rallye selbst genau bekannt.

Aber an Überraschungen wird es nicht fehlen, vermuten die Organisatoren.

Die Besatzungen müssen sich über 579 Meter zwischen der Hubbrücke in Plau und der Schleuse  fortbewegen und über der Wasseroberfläche  halten. Meist geht auch mindestens ein „Boot“ unter.  Eine Jury legt fest, wer die originellste „Badewanne“ gebastelt hat. Auch ein Publikumspreis wird vergeben. Nach Angaben ihres Ministeriums wird auch Sozialministerin Stefanie Drese erwartet – als Rednerin bisher.

Den kompletten Ablaufplan gibt es in unserem großen Veranstaltungskalender: https://www.wir-sind-mueritzer.de/termine/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*