Anzeige
Anzeige

Frau durch Hundebisse in Waren schwer verletzt

6. Juni 2018

Heute früh gegen 7.35 Uhr ist in Waren eine 55 Jahre alte Frau von einem Hund gebissen und schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist die 55-jährige Frau im Auftrag des Hundehalters mit dem Hund in der Teterower Straße in Waren spazieren gegangen, als der Hund mehrfach in beide Waden gebissen hat.

Dadurch wurde die Warenerin schwer verletzt und musste im Klinikum in Waren stationär aufgenommen werden. Nach den ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Hund um einen Dobermann-Pitbull-Mischling, der nicht angemeldet ist.

Da der Hundehalter telefonisch nicht erreichbar war, haben die Mitarbeiter des Ordnungsamtes den Hund in Obhut genommen.

Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*