Anzeige
Anzeige

Fünf Handballspiele am Sonnabend in Waren

17. Oktober 2019

Großer Heimspieltag des HSV 90 Waren. Fünf Mannschaften spielen am kommenden Sonnabend in der heimischen Gymnasiumhalle am Tiefwarensee. Den Startschuss gibt die weibliche E Jugend um Trainer Ronald Trybull. Die jüngsten Nachwuchshandballerinnen empfangen um 10 Uhr die Spielerinnen des SV Fortuna Neubrandenburg II.

Die gleiche Paarung steht anschließend an. HSV 90 Waren gegen SV Fortuna Neubrandenburg II heißt ab 12 Uhr die Begegnung in der Bezirksliga Ost der weiblichen C Jugend. Das Trainergespann Vivian Ludwig, Jennifer Blatt und Max Dräger erwarten ein spannendes Spiel.

Im darauffolgenden Spiel ist der Pasewalker HV zu Gast. Ab 14 Uhr spielen sie gegen die Warener Handballerinnen der weiblichen D Jugend. Anschließend spielt die männliche C Jugend. Nach dem ersten Punktgewinn in Loitz wollen die jungen Handballer den nächsten Erfolg einfahren. Gegen den Schwaaner SV wird das aber kein leichtes Unterfangen. Anpfiff ist 16 Uhr.

Den Abschluss macht die Männermannschaft ab 18 Uhr. Die Männer empfangen den Absteiger aus der MV-Liga Schwaaner SV. Der Gegner hat bisher alle Ligaspiele gewonnen und steht an der Tabellenspitze, während die Warener mit 2 Punkten aus drei Spielen auf dem siebten Platz rangieren. Die Favoritenrolle ist klar, aber bereits in der Vorsaison ist der ein oder andere Favorit gegen den HSV ins Straucheln geraten.

Für den gesamten Heimspieltag ist der Eintritt frei. Der HSV freut sich über zahlreiches Interesse und viele Zuschauer.


Kommentare sind geschlossen.