Anzeige
Anzeige

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Malchow

26. April 2019

Gestern Nachmittag gegen 16.55 Uhr kam es auf dem Malchower Erddamm zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-Jähriger befuhr mit seinem Skoda Octavia den Malchower Erddamm aus Richtung B 192 kommend in Richtung Stadtmitte. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach links von seinem Fahrstreifen auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit einem entgegenkommenden BMW Touring frontal zusammen.

Dabei gab es insgesamt fünf verletzte Personen, welche im Verlauf durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser Waren und Plau verbracht wurden. Der 59-jährige Fahrer, welcher sich allein in seinem Fahrzeug befand, wie auch der 39-jähriger Fahrer sowie die 39-jährige Ehefrau und die beiden Kinder (zwei Mädchen, 11 und 8 Jahre alt) des BMW wurden leicht verletzt. Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Malchow mit insgesamt elf Kameraden.

Beide beteiligte Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt geschätzte 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der Bereich des Erddammes bzw. Lange Straße in Malchow für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.

Fotos: Nonstopnews Müritz


Kommentare sind geschlossen.