Anzeige
Anzeige

„Gemeinsam tafeln“ auf dem Neuen Markt mit Riesenkuchen

5. August 2019

„Gemeinsam Tafeln“ heißt es am Mittwoch, 7. August, ab 10.30 Uhr wieder auf dem Neuen Markt in Waren. Bereits zum 16. Mal organisiert die „Warener Tafel“ diese lange Tafel im Zentrum der Warener Innenstadt, um die Tafelidee vorzustellen und zu „leben“, aber auch, um Tafelnutzer und Tafel-Nichtnutzer an einen Tisch zu bringen.
Darüber hinaus soll auf die Probleme, mit denen die Helfer tagtäglich zu tun haben, aufmerksam gemacht werden.

Um die monatlich ca. 3.500 Nutzer der Warener Tafel zu versorgen sind vier Transportfahrzeuge, davon drei Kühlfahrzeuge, an sechs Tagen in der Woche unterwegs. So werden Lebensmittel von Märkten aus der Müritz-Region, aber auch von Märkten und Herstellern aus z.B. Havelberg, Bückeburg und Bremen abgeholt. Diese, von fleißigen Händen geordneten und sortierten Lebensmittel, werden dann in der Ausgabestelle in Waren und in der Müritz-Region verteilt.

Im Jahr fallen ca. 180.000 Transportkilometer an. Dieser große Fahraufwand ist mit erheblichen Kosten verbunden. Der Erlös der langen Tafel soll auch dafür verwendet werden.

Es gilt das Motto: Jeder gibt für das Essen soviel er kann und möchte

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen in diesem Jahr der Jagdverband Müritz in Kooperation mit Fischers Küche, Dieter Fabisch (Gulaschkanone, Erbseneintopf), das Blaukreuz-Zentrum Schloss Zahren (Gulaschkanone, Gulasch mit Nudeln) sowie das Seehotel Ecktannen (Getränke).

Erstmalig dabei ist die Stadtbäckerei Kowalewski, die in Kooperation mit dem Obst und Gemüsehandel „So ein Früchtchen“ einen riesigen Erdbeerkuchen präsentieren wird.

Außerdem ist ein kleiner Flohmarkt geplant, die kleinen Gäste können sich in der Hüpfburg austoben. Für die Moderation und die musikalische Untermalung sorgt in bewährter Weise Olaf Gaulke alias DJ Falo.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*