Anzeige
Anzeige

Große Preisunterschiede beim Tanken

13. Januar 2021

In Bayern tanken die Fahrer von Benzin-Pkw deutschlandweit derzeit am günstigsten. Bei Diesel sind es die Autofahrer in Rheinland-Pfalz, die am wenigsten für eine Tankfüllung bezahlen müssen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle ADAC Auswertung der Benzin- und Dieselpreise in den 16 Bundesländern. Teuerstes Bundesland bei Benzin ist Thüringen, bei Diesel ist es Schleswig-Holstein. Mecklenburg-Vorpommern liegt im Mittelfeld.

Für einen Liter Super E10 müssen die Tankkunden in Bayern aktuell 1,350 Euro bezahlen, auf den Plätzen zwei und drei folgen das Saarland und Rheinland-Pfalz. Autofahrer in Thüringen müssen im Schnitt für einen Liter E10 derzeit 1,411 Euro bezahlen, das sind immerhin 6,1 Cent mehr als beim bayerischen Nachbarn.

Nicht ganz so groß fallen die Preisdifferenzen bei Diesel aus. Während ein Liter in Rheinland-Pfalz im Mittel 1,238 Euro kostet, sind es im teuersten Diesel-Bundesland Schleswig-Holstein mit 1,287 Euro 4,9 Cent mehr.

In der aktuellen Untersuchung hat der ADAC am Dienstag um 11 Uhr die Preisdaten von mehr als 14.000 bei der Markttransparenzstelle erfassten Tankstellen ausgewertet und den Bundesländern zugeordnet. Die ermittelten Preise stellen eine Momentaufnahme dar. Ausführliche Informationen rund um den Kraftstoffmarkt gibt es zudem unter www.adac.de/tanken


2 Antworten zu “Große Preisunterschiede beim Tanken”

  1. Eine Müritzerin sagt:

    Vergleicht mal Waren mit anderen Städten, da würde Waren Müritz auf dem letzten Platz liegen. 😂

  2. Regimekritiker sagt:

    Wen interessieren denn noch die Kraftstoffpreise. Wenn ich mir die Entwicklung der Fahrzeugflotte der letzten 15 Jahre auf den Straßen anschaue, dann kommt es in in erster Linie auf Protz und Prunk an. Der Verbrauch und damit der zu zahlende Preis für den Kraftstoff scheint doch eh nicht zu interessieren. Wer heute noch einen PKW fährt, der mehr als 8 L/100km verbraucht, hat den Schuss sowieso nicht gehört. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da war Aerodynamik u.A. ein Kaufargument. Mittlerweile fällt mir, bei dem, was herum fährt, wieder der Witz vom Trabi ein, der im Windkanal getestet wurde. Naja, vieles wiederholt sich halt, siehe auch das Thema Mopedführerschein mit 15. Einfach nur lächerlich.