Anzeige
Anzeige

Halbwüchsige stehlen Spielzeugpistolen sowie Feueranzünder

20. September 2021

Im wenige Kilometer entfernten Neuruppin haben zwei Jungen Pistolen gestohlen – und sind damit ertappt worden. Das Besondere an dem Fall: Die Beiden waren erst neun Jahre alt und hatten nicht nur die Nerf-Pistolen samt Munition, sondern auch Wachsanzünder und Streichhölzer in dem Spielzeugladen mitgehen lassen.
Doch so cool, wie sie wohl irgendwo gesehen hatten und nun auch vorgaben, waren die beiden Halbwüchsigen dann doch nicht.

Immer wieder schauten sie sich am Samstagabend in dem Laden um, so dass das merkwürdige Verhalten einer Zeugin bereits auffiel. Diese wies die Angestellten darauf hin. Als dann auch noch die Detektoren piepsten, während die Jungen den Laden verlassen wollten, war der Fall klar.

Die Verkäufer hielten die Neunjährigen fest. Die unter ihrer Kleidung verborgenen Pistolen, mit denen Plastikpfeile verschossen werden können, mussten sie ebenso wieder herausrücken, wie auch Streichhölzer und Feueranzünder. Schließlich wurden die Eltern alarmiert und durften ihre Schützlinge abholen.

Was die Jungen mit den “Waffen” genau wollten, das wurde nicht mitgeteilt. Nach Ansicht von Experten sind solche Nerf-Pistolen derzeit “schwer angesagt” bei Kindern, aber bei nicht ordnungsgemäßem Gebrauch können sie auch mal gefährlich sein.


Kommentare sind geschlossen.