Anzeige
Anzeige

Hersteller ruft Kartoffelsalat zurück

6. November 2019

Wieder ein wichtiger Rückruf: Füngers Feinkost ruft einen Kartoffelsalat zurück: Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich in einzelnen Packungen farblose Kunststoff-Fremdkörper befinden, hat das Unternehmen einen Rückruf der betroffenen Ware gestartet.
Der “Bauern-Kartoffelsalat mit ausgelassenem geräuchertem Bauchspeck” der Eigenmarke “Gut&Günstig” wurde nach Angaben des Unternehmens vorwiegend bei Edeka und Marktkauf verkauft.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, sollten den Kartoffelsalat auf keinen Fall essen. Je nach Größe der Plastikteile besteht Verletzungs- und Erstickungsgefahr. Betroffene werden aufgefordert, den Salat in den Laden zurückbringen, wo sie ihn gekauft haben. Dort erhalten sie ihr Geld zurück, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Betroffen vom Rückruf ist demnach ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.11.19. Das Datum ist auf dem Deckelrand aufgedruckt.

Weitere Artikel seien nicht betroffen.

Fragen beantwortet der Kundenservice des Herstellers unter der Telefonnummer 0 41 91 / 50 12 29.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*