Anzeige
Anzeige

Holzlaster fährt gegen Autobahnbrücke

9. April 2021

Auf der Kreisstraße 11 ist heute Vormittag ein Lkw gegen eine Brücke der Autobahn 19 gefahren. Laut Polizei handelte es sich um einen Holzlaster mit ausgefahrenem Ladekran. Beim Durchfahren der Autobahnbrücke hatte der 31 Jahre alte Fahrer den Ladekran nicht eingefahren, so dass es zum Zusammenstoß mit der Brücke kam. Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt und zur weiteren medizinischen Behandlung in das Krankenhaus nach Plau gebracht. Durch den Zusammenstoß wurde die Brücke beschädigt. Ein Prüfingenieur ist im Einsatz und checkt, ob es sicherheitsrelevante Mängel gibt.
Der beschädigte Lkw ist nicht mehr fahrbereit und muss geborgen werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt, wobei es sich hier hauptsächlich um den Schaden am LKW (und nicht an der Brücke) handelt.


Kommentare sind geschlossen.