Anzeige
Anzeige

Hoteliers wollen an einem Strang ziehen

22. April 2014

15 Jahre und kein bisschen leiser. So könnte man die Warener Hotelgemeinschaft, beschrieben, die jetzt ihren 15. Geburtstag gefeiert hat und gegenwärtig 24 Mitglieder (Hotels) zählt.

Katja Jedwillat, seit 5 Jahren Vorsitzende der Hotelgemeinschaft und bekannt für ihre direkte Art, eröffnete den Jubiläums-Abend mit einer erfrischenden Rede, in der sie auch den Finger in die Wunde legte.

„Jeder Einzelne der Hoteliers, Gastronomen, Einzelhändler und Betriebe, die mit Gästen umgehen, weiß am besten, was es bedeutet, den Gast nicht nur zufrieden zu stellen, sondern glücklich zu machen und seine Erwartungen zu übertreffen. Die Erwartungshaltung der Gäste steigt stetig und dennoch stellen wir uns jeden Tag gern wieder diesen Herausforderungen“, so die Vorsitzende.

Die Warener Hotelgemeinschaft wurde gegründet, weil die Mitglieder der Meinung waren und sind, dass die tägliche Herausforderungen gemeinsam besser und leichter zu schaffen sind.

In den letzten fünf Jahren wurden eine Reihe von Marketingbausteinen geschaffen, wie ein eigenes Urlaubsmagazin  – das „Amare“ – ein hochwertiges Magazin, das dem Gast alle Vorzüge dieser Stadt und Umgebung näher bringt. Derzeit entsteht gerade die 2. Auflage des „Amare“.

Jährlich erscheinen ein Pauschalflyer mit speziellen Arrangement der Häuser, sowie ein Stadtplan, den jeder Gast der Hotelgemeinschaft kostenfrei erhält.

Hotelverein

Die Internetseite wurde überarbeitet, seit kurzem gibt es sogar ein Intranet nur für die Mitglieder.

Gerade frisch gedruckt und das allerneustes Produkt ist „Der Müritz-Wanderer“ – darin stecken eineinhalb Jahre Arbeit von der Idee bis zur Fertigstellung. Der Gast erhält mit diesem Produkt zehn ausgearbeitete Touren, in dem ihm alles auf dem Silbertablett präsentiert wird: Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, Schifffahrtsrouten, Kartenmaterial und GPS-Daten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*