Anzeige
Anzeige

Im Müritzeum rollen am 30. September die Würfel

25. September 2022

Spieleabend im Müritzeum: Mit dem Kennerspiel des Jahres 2019 können die Besucher am 30. September die faszinierende Welt von Eisvogel, Schlangenhalsvogel, Seeadler & Co. erkunden. Gespielt wird das Brettspiel „Flügelschlag“. Als Einstimmung geht es zuvor bei einer kleinen Führung in die Sonderausstellung „FederNlesen“. Ideengeber für diesen Spieleabend ist auch der Kurator der Sonderausstellung Lars Sund.

Bei dem Spiel „Flügelschlag“ schlüpfen die Spieler in die Rolle von Vogelliebhabern und Natur-Entdeckern. Während der Spielrunden kann man aus über 250 verschiedenen Vogelarten Europas und Nordamerikas wählen, um die Vögel auf das eigene Spielfeld zu locken und dort zu platzieren. Das Ziel ist, wie bei vielen Spielen auch, am Ende die meisten Punkte zu sammeln. Ob man dies durch besonders wertvolle Vögel, die meisten Eier im Nest oder das Sammeln von Bonuskarten erreicht, entscheidet die ganz eigene Strategie eines jeden Spielers.

Das Müritzeums-Team hat das Spiel bereits getestet. Das Fazit von Lars Sund, wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Sammlungen und Spiele-Liebhaber: „Besonders die detailverliebten Zeichnungen der Vögel und das mitgelieferte Spielmaterial lassen keine Langeweile aufkommen, und man kann immer wieder neue Spiele-Varianten ausprobieren. Das macht definitiv Lust auf weitere Spielrunden und erweitert ganz nebenbei das Wissen über die Vogelwelt“. Die durch die Testspiele erfahrenen Müritzeums-Mitarbeiter werden am Spieleabend für Tipps vor Ort sein.

Das Spiel ist für alle ab 15 Jahren geeignet. Da an vorbereiteten Tischen gespielt wird, ist eine Voranmeldung unter 03991 633 680 gewünscht. Der Eintritt ist frei ,und es wird eine kleine Getränkeauswahl zum geselligen Spieleabend zum Verkauf angeboten.


Kommentare sind geschlossen.