Anzeige
Anzeige

In Alt Schwerin steht am Sonntag der Kürbis im Mittelpunkt

13. Oktober 2018

Wer hat den Dicksten? Im Agroneum in Alt Schwerin dreht sich am morgigen Sonntag ab 10 Uhr wieder alles um den Kürbis. Neben der Prämierung der drei schwersten Kürbisse des Jahres gibt es für die Besucher des Festes wieder allerlei Informatives und Schmackhaftes um die orangenen Riesen des Gartens zu erfahren.

Vitaminreich und schmackhaft sind Kürbisse – gekocht, eingelegt, als Beilage, Marmelade, Chutney, in Brot oder Kuchen, eine würzige, schmackhafte, farbenfrohe Abwechslung der herbstlichen Speisen. Und weil alle Theorie eher grau, der Herbst aber nun mal schön bunt ist, gibt es all die Leckereien – Fruchtaufstriche, Chutneys, sauer eingekochter Kürbis, Waffeln und natürlich Kürbissuppe – auch zum Probieren.

Alle kleinen und großen Kinder können Kürbislampions schnitzen und andere herbstliche Basteleien anfertigen. Ein herbstlich-buntes Markttreiben rundet das Fest genauso ab, wie die mobile Mosterei.

Auch typisch Herbst: Die Besucher können zuschauen, wie Äpfel verlesen, gewaschen, gequetscht und gefiltert werden. Und ab 50 Kilogramm mitgebrachten Äpfeln können sie am Ende des Tages ihren eigenen Apfelsaft mit nach Hause nehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*