Anzeige
Anzeige

Jabeler Ferienhaus fällt den Flammen zum Opfer

14. März 2021

Da war nichts mehr zu retten: In Jabel ist heute gegen 9 Uhr eine Finnhütte in Flammen aufgegangen. Das Ferienhaus befindet sich auf einem Grundstück an der Hauptstraße direkt gegenüber der Feuerwehr. Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, stand das Urlauberdomizil, das ein Reetdach hatte, bereits in Vollbrand. Mehrere Feuerwehren aus der Region eilten zur Unterstützung nach Jabel, retten konnten sie die Finnhütte aber nicht mehr.
Die Bewohner des Vorderhauses konnten ihr Heim rechtzeitig verlassen, die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus. Allerdings ist auch ein Boot, das auf dem Grundstück stand, arg beschädigt worden.
Zur Brandursache und zum Schaden konnte die Polizei vor Ort noch keine Angaben machen.
Hier unsere Bildergalerie:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Kommentare sind geschlossen.