Anzeige
Anzeige

Junge Frau bei Unfall auf der A 19 schwer verletzt

26. Februar 2018

Bei einem Unfall auf der A 19 ist heute Nachmittag eine 20 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei verlor sie zwischen der Landesgrenze MV und der Anschlussstelle Röbel beim Überholen die Gewalt über ihr Fahrzeug, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.
Die schwer verletzte Frau wurde nach der Erstversorgung ins Klinikum Plau gebracht.
Bei den Straßenbedingungen auf den Autobahnen, wo sich Schnee oder Matsch im Bereich der Fahrbahnränder bzw. in der Fahrbahnmitte ansammelt, sind vor allem Spurwechsel oftmals problematisch.
Hier sollte man mit besonderer Vorsicht agieren oder an solchen Stellen auch einmal auf einen Überholvorgang verzichten, so die Polizei.
Foto: Polizei


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*