Anzeige
Anzeige

Junge Schwimmer mit tollen Leistungen – Gleich fünfmal Gold

14. Juli 2018

Erfolgreicher Abschluss des einwöchigen SKV-Schwimmlagers: Gestern wurde es für die Mädchen und Jungen ernst. Prüfungstag sozusagen. Aber die Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren haben sie bestens gemeistert, wie Trainerin Cornelia Bachert berichtet. Außerdem gab’s für den SKV Müritz noch eine Überraschung.

Doch zunächst einmal zu den Ergebnissen: 17 Mädchen und Jungen haben gestern am Warener Volksbad das Seepferdchen geschafft, 14 holten Bronze, 7 Silber und 5 sogar Gold. Und das ist wirklich eine tolle Leistung. Für die „Goldene“ müssen die Jugendlichen unter anderem 600 Meter in einer bestimmten Zeit schwimmen, 50 Meter Brustschwimmen als Sprint, 15 Meter Streckentauchen sowie 50 Meter Transportschwimmen (schieben, ziehen).

Mit dem goldenen Schwimmabzeichen dürfen sich jetzt schmücken: Felicitas Boyke, Willi Schmidt, Emilia Napieralski, Avalon Denise Kiss und Justus Falkenberg.

Allen Teilnehmern des Schwimmlagers: Herzlichen Glückwunsch!

Zum Familienfest des SKV am Volksbad gesellte sich nicht nur Neptun, sondern auch Ute Schmidt. Sie ist Direktorin der Warener Dethloff-Schule und amtierende Morizaner-Fürstin. Und als solche hatte sie einen Scheck über 700 Euro für den Verein im Gepäck.

Geld, das der SKV gut gebrauchen kann, denn weil das Wetter in dieser Woche nicht so mitgespielt hat, waren die kleinen Schwimmer einen Tag im Bad in Göhren-Lebbin – ein kostspieliger Tag, wie Vereinschef Max Mayer verriet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*