Anzeige
Anzeige

Kleiner, aber feiner Adventsmarkt der Warener Mariengemeinde

30. November 2019

Am diesem ersten Adventswochenende lädt die St. Marienkirchengemeinde in Waren zum zweiten Mal zu einen Adventsmarkt auf das Grundstück ihres Gemeindehauses in der Unterwallstraße 21 in Waren ein. Die Erstauflage im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg. Der Markt – der mehr von der warmen Atmosphäre offenen Feuers, lebendigen Gesprächen und stimmungsvoller Livemusik geprägt war, denn von Lärm und blinkenden Lichtern – zog vor einem Jahr sehr viele Besucher an. So soll es auch heute und morgen wieder sein.

Der Markt beginnt heute um 14 Uhr mit einer adventlichen Familienandacht in der Marienkirche. Im Anschluss öffnet der Markt seine Pforten und lädt ein zum Stöbern und Kaufen, Essen und Trinken, Erzählen und Zuhören.

Für Kinder und Erwachsene wird es Bastelangebote und adventliche Geschichten am Lagerfeuer geben. Verschiedene Musiker werden die Zuhörer mit ihrer Musik auf den Advent einstimmen, und der Posaunenchor lädt zum Mitsingen der alten Adventslieder ein. Der Markt schließt um 20 Uhr.

Am morgigen Sonntag beginnt der Markt dann um 15 Uhr mit einer Glockenspielandacht vor der Marienkirche. Im Anschluss geht es dann wie am Vortag wieder in den Garten des Gemeindehauses. Der Eintritt ist.


Kommentare sind geschlossen.