Kleines Guckloch kann gefährlich werden

11. November 2016

scheibe-nicht-freigekratztSeit einigen Tagen ist auch an der Müritz Scheibenkratzen angesagt. Nicht unbedingt zur Freude vieler Autofahrer. Und deshalb versuchen einige, mit möglichst wenig Aufwand davon zu kommen. Sie starten in den morgendlichen Berufsverkehr, obwohl sie nur ein kleines Guckloch freigekratzt haben.
„Ja, dass mussten unsere Beamten in den vergangenen Tagen mehrfach erleben. Dabei ist eine ausreichende Sicht zu jeder Seite unwahrscheinlich wichtig, weil die Autofahrer sonst nicht nur sich, sondern auch andere gefährden. So viel Zeit sollte sich wirklich jeder nehmen“, appelliert die Neubrandenburger Polizeisprecherin Diana Mehlberg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*