Anzeige
Anzeige

Kreis veröffentlicht Hausverbot

30. März 2015

Nach der Veröffentlichung bei „Wir sind Müritzer“ über ein auf der Landkreis-Homepage öffentlich gemachtes Hausverbot hat der Warener FDP-Politiker Toralf Schnur diese Veröffentlichung heute Abend auf der Einwohnerfragestunde des Kreistages zum Thema gemacht.

Er wollte unter anderem wissen, wie viele Hausverbote der Kreis bereits ausgesprochen hat und auf welcher Rechtsgrundlage dieses Hausverbot mit vollem Namen auf der Homepage des Kreises veröffentlicht wird.

Erste Informationen zufolge soll es sich um das erste Hausverbot dieser Art gehandelt haben. Eine Veröffentlichung sei nötig gewesen, weil es keine offizielle Zustelladresse des Betroffenen gebe.

Foto: Auf der Homepage des Landkreises ist das Hausverbot mit vollem Namen veröffentlicht worden.

Hausverbotn


Kommentare sind geschlossen.