Anzeige
Anzeige

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte meldet sechs Todesfälle

19. Januar 2021

Der Inzidenzwert im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist wieder leicht gestiegen und liegt heute bei 191 (gestern 187,5). Außerdem meldet der Kreis heute sechs Todesfälle. Im gesamten Land Mecklenburg-Vorpommern gab es 365 Neuinfektionen, im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 107. In ganz Mecklenburg-Vorpommern liegt der Inzidenzwert  heute bei 117,8 (gestern 118,7).

Das Gesundheitsamt registriert seit Ende der 3. Kalenderwoche eine leichte Entspannung des Infektionsgeschehens in den Heimen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.

Insgesamt wurden in Mecklenburg-Vorpommern bisher 17 261 Infektionen festgestellt. Im Land gab es bislang 327 Todesfälle, 18 mehr als gestern.

Landesweit müssen derzeit 375 Menschen in Kliniken behandelt werden – 25 mehr als gestern, 96 von ihnen auf Intensivstationen – 9 mehr als gestern.


Kommentare sind geschlossen.