Anzeige
Anzeige

Malchower Gewichtheber bei Vorrunde zu Meisterschaft

3. März 2020

Am Wochenende fand die vorletzte Vorrunde der Landesmannschafts-Meisterschaften Mecklenburg-Vorpommern im Gewichtheben in Stralsund statt. Auch der Malchower Athletenclub reiste zu diesem Wettkampf, um sich für das Finale zu qualifizieren. Die Mannschaften aus der Inselstadt Malchow haben es in dieser Saison etwas schwer. Sie müssen sich nicht nur gegen sehr starke Konkurrenz behaupten, sondern konnten bisher aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen nicht die Punkte erzielen, wie erhofft. Dennoch gaben alle Sportler ihr bestes und kamen durch hervorragende Leistungen dem Finale ein Schritt näher.

So belegte die 2. Malchower Mannschaft den 6. Platz mit 259,5 Punkten und die 1. Malchower Mannschaft den 3. Platz mit 352,38 Punkten. Den 2. Platz belegte die erste Mannschaft des TSV 1860 Stralsund mit 430,29 Punkten und den 1. Platz belegte Grün-Weiß Rostock mit 490,28 Punkten.

Für die zweite Malchower Mannschaft erreichte Annika Martz 66 kg (29 kg Reißen/37 kg Stoßen) im olympischen Zweikampf, Felix Krüger 109 kg (46/63) im olympischen Zweikampf und Evgenij Bekker 154 kg (64/90) im olympischen Zweikampf.

Für die erste Malchower Mannschaft erreichte Susann Rümcker 136 kg (59/77) im olympischen Zweikampf, Cosmo Hausmann 148 kg (63/85) im olympischen Zweikampf und Meiko Köppe 197 kg (85/112) im olympischen Zweikampf.

Die letzte Chance, Punkte für das Finale zu sammeln, haben die Malchower Sportler am 04.04.2020 in Rostock.


Kommentare sind geschlossen.