Anzeige

Müritz-Saga: Wo die Laien-Darsteller auch schon Profis sind

29. Juni 2016

IMG_5411Spannung, Action, Humor, gepaart mit zweideutigen Dialogen und natürlich ganz viel Romantik – bereits zum elften Mal bietet die Müritz-Saga auf der idyllisch gelegenen Warener Freilichtbühne Unterhaltung für die ganze Familie.
In eineinhalb Wochen geht’s los. Und wie in den Vorjahren bekommen auf dem Mühlenberg nicht nur Profi-Schauspieler eine Chance, sondern auch Laiendarsteller aus der Region – einige von ihnen sind schon “alte Hasen” auf der Bühne, wenn man Zwölfjährige so bezeichnen kann.

Zu den “Laien-Profis” zählt Blanca Hahn, die nun schon in die vierte Saga-Saison geht. Die Zwölfjährige hat einfach Talent und steht ab Ende kommender Woche als “Liesel” auf der Bühne. Auch der Schüler Johann Hub gehört bereits zum vierten Mal zum Team von Regisseur Nils Düwell. Die Jüngste in der Saga-Crew 2016 ist die erst 10-jährige Zoe Gardemann, die bei der gestrigen Pressekonferenz zwar ganz schön aufgeregt war, ihren ersten Auftritt aber mit Bravour meisterte.

IMG_5473Alles in allem hat Nils Düwell 11 Profi-Schauspieler sowie 22 Laiendarsteller für die neue Saga-Saison verpflichtet, darunter auch Publikumsliebling Hardy Halama. Außerdem vier Pferde, vier Techniker sowie jede Menge Servicepersonal.
Und RUDI. So heißt der neue Kostümbildner und man erkennt bereits seine Handschrift. Denn obwohl es für die Saga bereits einen größeren Kostümfundus gibt, schneidert “RUDI” den Schauspieler die Sachen derzeit auf den Leib.

Man darf also gespannt sein auf “Das Vermächtnis”, das am 9. Juli Premiere hat und dann bis Anfang September immer montags bis sonntags auf der Freilichtbühne zu sehen sein wird – bei fast jedem Wetter.

Und hier ein paar erste Einblicke in das neue Stück:


Kommentare sind geschlossen.