Anzeige
Anzeige

Muuuh!

24. April 2015

Es gibt ja Leute, die behaupten, Waren ist ein Dorf. Sie scheinen Recht zu haben. Ackerbau und Viehzucht halten Einzug!

Auf der beliebten Streuobstwiese (Foto) neben der Kita am Tiefwarensee und unterhalb des Müritz-Klinikums sollen schon in Kürze so genannte Fjäll-Rinder – also schwedische Bergkühe – weiden.

Das bestätigte Stadt-Pressesprecherin Steffi Schabbel auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“.

Wer die Fläche für die Vieh-Haltung mitten in der Stadt gepachtet hat, wollte die Stadt nicht verraten. Aber: Der Pächter will offenbar bald loslegen, das Grundstück ist bereits eingezäunt worden.

Damit gibt’s für die Warener zur Erntezeit auf der beliebten Streuobstwiese auch keine kostenlosen Äpfel, Birnen und Pflaumen mehr. Es sei denn, sie können ganz schnell laufen….

Kuh


Kommentare sind geschlossen.