Anzeige
Anzeige

Neubrandenburg: Räuber bedrohen Aldi-Mitarbeiter

26. Januar 2022

Raubüberfall auf den Neubrandenburger Aldi-Markt in der Oststadt: Gestern Abend gegen 20.15 Uhr bedrohten mehrere Männer die Mitarbeiter und verschafften sich so Zutritt zum Markt. Sie erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag sowie Tabakwaren in bislang unbekannter Höhe. Die Täter flüchteten in einem silberfarbenen Pkw in Richtung Fritscheshofer Straße vom Tatort. Alle Personen waren dunkel gekleidet und maskiert. Vermutlich handelt es sich bei den Personen, um Männer mit Migrationshintergrund, da sie mit den Geschädigten in gebrochenem Deutsch sprachen.
Im Zusammenhang mit den Ermittlungen bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung. Jeder, der gegen 20 Uhr im Bereich des Aldi-Marktes im Markscheiderweg auffällige Personen bemerkt hat oder gegen 20:30 Uhr einen mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden und mit mehreren Personen besetzten silberfarbenen Pkw im Bereich der B104 oder der Oststadt festgestellt hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395/55825224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.


Kommentare sind geschlossen.