Anzeige
Anzeige

Neues Kinder- und Jugendparlament in Malchow gewählt

25. Oktober 2019

In dieser Woche ist in der Fleesenseeschule Malchow zum zweiten Mal ein Kinder- und Jugendparlament für die Inselstadt gewählt worden. Es stellten sich 12 Jugendliche von der 8. bis zur 12. Klasse zur Wahl, um Ihre Interessenstandpunkte zu vertreten und bei der städtischen Entwicklung mitzuwirken. Ihr persönliches und demokratisches Wahlrecht übten 214 Schüler der Fleesenseeschule aus.

Jeder Wähler durfte bis maximal 5 Stimmen vergeben. Es wurden insgesamt 969 gültige Stimmen (Kreuze) abgegeben. Alle Kandidaten erhielten Zuspruch und wurden in das Kinder- und Jugendparlament der Inselstadt Malchow gewählt. Die meisten Stimmen erhielten Hanna S., Anita Sch. und Xenia W..

Derbisherige  Vorstand bedankt sich für die Vorbereitung sowie die Unterstützung als Wahlbeobachter und -helfer bei Birgit Müller (Betreuung KiJuPa), Christin Berkenhagen (Gleichstellungsbeauftragte der Inselstadt Malchow), Nino Sagunski (bisheriger Vorsitzender KiJuPa) und bei Mirko Henschler (Stadtvertreter + Betreuung KiJuPa)

Als nächster Schritt steht nun die Konstituierung (Wahl) des KiJuPa-Vorstandes an. Dieser besteht aus 5 möglichen Personen bzw. Positionen. Es werden nun der Vorsitzende, die 2 Stellvertreter, der Schriftführer sowie ein Pressesprecher innerhalb des Kinder- und Jugendparlamentes gewählt.


Kommentare sind geschlossen.