Anzeige
Anzeige

Pastor Markus Meckel kommt nach Vipperow

13. November 2019

Markus Meckel besucht seine alte Gemeinde: Anlässlich des 30. Jahrestag des Mauerfalls hält Pastor Markus Meckel – auf dem Foto im Gespräc mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig – am kommenden Freitag, 15. November, ab 16.30 Uhr einen Gottesdienst in der Dorfkirche in Vipperow.
In Meckels Zeit als Pastor trafen sich im Vipperower Pfarrhaus Menschen, die kritisch auf die Verhältnisse in der DDR blickten. Anfang 1989 beschlossen dann zwei evangelische Pastoren, eine sozialdemokratische Partei zu gründen, so wurde das Pfarrhaus in Vipperow ein Ort deutscher Geschichte

Nach dem Gottesdienst sind alle eingeladen, auf einen Kaffee im Pfarrhaus zusammenzukommen – diesmal ohne Stasispitzel und Abhöranlagen.

Nach seiner Zeit in Vipperow wechselte Meckel bekanntlich in die Politik, er war Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer und der letzte Außenminister der DDR.

Am Abend lädt die Amtsgemeinde Rechlin um 19 Uhr zu einem Empfang mit Markus Meckel ins Rechliner Haus des Gastes ein.


Kommentare sind geschlossen.