Polizei zieht überladenes Fahrzeugespann aus dem Verkehr

1. September 2023

Die Polizei hat gestern Vormittag in Neuendorf an der B192 ein stark überladenes Fahrzeuggespann festgestellt. Der 74-jährige Fahrzeugführer eines Transporters mit Anhänger musste sein Fahrzeuggespann auf Grund einer Panne stoppen. Der hinzugerufene Abschleppdienst vermutete eine Überladung und informierte die Polizei.

Die Beamten haben mit ihrer Radlastwaage das Fahrzeuggespann in Neuendorf gewogen. Der Anhänger hätte maximal 1.200 kg ziehen dürfen, festgestellt wurden aber 1.840 kg. Das ist eine Überladung von 640 kg, also ca. 53 Prozent. Der Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 235 Euro sowie mit einem Punkt rechnen.

Der Fahrer hatte Holzstücke auf dem Anhänger geladen.

Die Beamten haben zudem gravierende technische Mängel am Anhänger festgestellt, so dass die Weiterfahrt untersagt werden musste.


Kommentare sind geschlossen.