Anzeige
Anzeige

Polizisten finden bei Festnahme Hanfpflanzen

5. Oktober 2018

Röbels Polizisten wollten am Montag dieser Woche einen Haftbefehl vollstrecken und vermuteten den gesuchten 35-Jährigen in der Gartenanlage am Weidehang. Dort war er auch tatsächlich.
Bei der Festnahme stellten die Beamten mehrere Hanfpflanzen und diverse Utensilien für die Zucht, die Ernte und den Konsum von Betäubungsmitteln fest.
Also durchsuchten die Polizisten Laube sowie Garten und fanden letztlich 20 Cannabispflanzen mit Wurzelwerk, diverse teilgetrocknete Pflanzenteile und Pflanzensamen sowie diverse Betäubungsmittelutensilien.
Eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde erstattet.
Zur Menge und zum tatsächlichen Wirkstoffgehalt können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dazu dauern an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*