Anzeige
Anzeige

Promille-Fahrer und ein heftiger Streit

16. Mai 2015

Polizeikelle Halt PolizeiWenn schon feiern, dann bitte zu Fuß oder im Taxi nach Hause: Warens Polizisten haben letzte Nacht in der Warendorfer Straße einen Autofahrer gestoppt, der mit 1,7 Promille am Steuer saß. Der 56-Jährige wird jetzt wohl eine Weile zu Fuß gehen.
Auch eine Radfahrerin hat seit letzter Nacht ein Strafverfahren am Hals. Die 52-Jährige war mit ihrem Rad unterwegs. Mehr schlecht als recht, denn sie pustete bei einer Kontrolle am Amtsbrink 2,85 Promille.
Apropos Amtsbrink. Dort hat sich gestern Abend ein Pärchen so heftig gestritten, dass besorgte Passanten die Polizei riefen. Die Beamten konnten den Streit schlichten.


Kommentare sind geschlossen.