Anzeige
Anzeige

Ratgeber unterstützt Angehörige Schritt für Schritt

31. Juli 2019

Ein Sturz oder ein Schlaganfall – und plötzlich, von heute auf morgen, wird ein Mensch pflegebedürftig. Doch auch wenn sich der Gesundheitszustand von Angehörigen schon länger verschlechtert, sind die meisten nicht wirklich darauf vorbereitet, dass der Vater die Treppe nicht mehr meistert oder die Verwirrtheit der Mutter sich als Demenz herausstellt. Dann müssen viele wichtige Entscheidungen getroffen werden, für die meist wenig Zeit bleibt. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Pflegefall – was tun? Schritt für Schritt zur guten Pflege“ unterstützt Betroffene dabei, in dieser Situation das Richtige zu tun und alles zu denken.

Dabei wird unterschieden zwischen den Dingen, die dringend erledigt werden müssen, und anderen Aufgaben, die erst einmal Zeit haben. Die Leser erfahren, wie sie die erste Versorgung sicherstellen können und Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Sie lernen, wer ihnen bei der Organisation der Pflege helfen kann und was bei der Auswahl eines Pflegedienstes wichtig ist. Das Buch enthält viele rechtliche Informationen mit Beispielen und zahlreiche Checklisten. Interviews mit pflegenden Menschen, die von ihren Erfahrungen als Profis oder Angehörige berichten, bieten weitere Einblicke.

Der Ratgeber „Pflegefall – was tun?“ ist erhältlich für 16,90 Euro zuzüglich 2,50 Euro als Porto- und Versandkostenpauschale online unter https://shop.vzhh.de oder kann ohne zusätzliche Kosten für 13,99 Euro als E-Book direkt heruntergeladen werden.


2 Antworten zu “Ratgeber unterstützt Angehörige Schritt für Schritt”

  1. BM sagt:

    Solche Informationen sollten kstenlos von der Pflegekasse angeboten werden und dazu noch eine Selbstverständlichkeit sein.

  2. Karin sagt:

    Solche Sachen sind kostenlos ,denn jede Pflegedienstleitung oder Heimleitung mit PDL Ausbildung kann und sollte Angehörige beraten wenn sie darum gebeten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*