Anzeige
Anzeige

Raus aus der Schule, rein in die Natur

20. August 2015

Das Nationalparkamt Müritz sucht aus aktuellem Anlass einen Nachrücker für das im September startende Freiwillige Ökologische Jahr im Müritz-Nationalpark. Naturbegeisterte, junge Menschen werden gebeten, sich sofort zu bewerben.

Das Jugendwaldheim Steinmühle bietet ab September 2015 bis August 2016 spannende Einblicke in die Umweltbildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die FÖJler dürfen und sollen sich viel draußen im Wald und am See aufhalten und werden die Natur gemeinsam mit den Kindern erkunden. Nach einer Einarbeitungszeit führen sie selbständig Exkursionen durch und übernehmen zunehmend Verantwortung.

Erwartet werden Selbständigkeit, Einsatzbereitschaft und Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie Interesse an den Themen der Umweltbildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wünschenswerter ist der Besitz einer Jugendleitercard (juleica).

Wohnen kann der oder die Freiwillige in einer Praktikantenunterkunft in Serrahn bei Neustrelitz und damit mitten im Nationalpark und im UNESCO-Weltnaturerbe.

Die Freiwilligen im Ökologischen Jahr erhalten ein Taschengeld, sind sozialversichert und nehmen regelmäßig an Seminaren teil.

Bewerbungen sind so schnell wie möglich an das Jugendwerk Aufbau Ost, Regionalbüro Waren (Müritz), Frau Katja Gabelmann, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz) zu richten. (Tel.: 03991/663888, foej-gabelmann@t-online.dewww.jao-foej.de)
Online-Bewerbungen sind willkommen.

Bild: FÖJlerin Lousie Globig (Mitte) erkundet mit Schülern Tiere des Waldbodens (Foto: Claus Weber)

Oeko


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*