Anzeige
Anzeige

Rekorde purzeln bei Gedächtnismeisterschaft in Torgelow am See

13. September 2021

Ein kleines Dorf aus der Müritz-Region sorgt für internationale Schlagzeilen: In Torgelow am See sind am Wochenende Rekorde gepurzelt. Sogar ein Weltrekord wurde aufgestellt. Im Internat Schloss Torgelow fanden am Wochenende die Deutschen Junioren-Gedächtnismeisterschaft sowie die „MemoryXL Open“ für Erwachsene statt. Insgesamt 25 Gedächtnissportler traten gegeneinander an, um in zehn verschiedenen Disziplinen die Gesamtsieger zu ermitteln.

Austragungsort war erstmals das Internat Schloss Torgelow, das selber auch fünf Schülerinnen zum Wettbewerb antreten ließ.

Bei den Kindern (bis 12 Jahre) gewann Max Maluche (12 Jahre, Braunschweig) mit 1.676 Wettkampfpunkten (Foto rechts). Ihm gelang es, in der Disziplin „Images“ einen neuen Deutschen Kinderrekord aufzustellen. Er prägte sich in fünf Minuten die Reihenfolge von sage und schreibe 186 Bildern ein.
Eine Disziplin, auf die sich auch die Warenerin Eva Fiedler sehr gut vorbereitet hat. Sie holte den zweiten Platz – ein tolles Ergebnis, wenn man bedenkt, dass die 12-Jährige erst seit kurzem beim Gedächtnissport dabei ist. “Ich bin schon ein bisschen aufgeregt”, sagte sie vor dem Wettbewerb gegenüber “Wir sind Müritzer” und berichtete, dass sie im “normalen Leben” eigentlich ganz schön vergesslich ist. Doch der Gedächtnissport macht ihr Spaß, so viel Spaß, dass sie inzwischen regelmäßig einige Stunden trainiert und demnächst einen richtig großen Auftritt im Fernsehen vor sich hat.

In der Alterskategorie Junioren (13-17 Jahre) belegte die 13-Jährige Romy Hämling vom Internat Schloss Torgelow den 1. Platz mit 1.943 Punkten. Sie hatte im Mai bereits die Norddeutsche Meisterschaft in Berlin gewonnen und konnte nun als jüngste Juniorin auch die Deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Sie sicherte sich souverän in 9 der 10 Einzeldisziplinen den 1. Platz.

Bei der parallel stattfindenden MemoryXL Open konnte der Italiener Andrea Muzii (21) mit sehr beeindruckenden Leistungen glänzen. Unter anderem verbesserte er seinen eigenen Weltrekord in der Disziplin „Speed Numbers“ und memorierte in fünf Minuten eine 630-stellige Zahl (!). Mit einer Gesamtpunktzahl von 8.594 Punkten schiebt er sich damit an Position 1 der Weltrangliste.

Der Gedächtnissport ist am Internatsgymnasium Torgelow am See seit vielen Jahren eine feste Größe. Steffen Bütow, früher selbst erfolgreicher Gedächtnissportler und Buchautor, trainiert interessierte Schüler im Gedächtnisprojekt auf Schloss Torgelow. Unter seiner Anleitung konnten in den vergangenen Jahren bereits viele nationale und internationale Titel nach Torgelow am See geholt werden.

Durchatmen können die Torgelower Gedächtnis-Asse jetzt allerdings noch nicht. Denn in Kürze geht’s für eine von ihnen zur Sendung “Klein gegen Groß”, die im Oktober im Fernsehen zu sehen sein wird. In der Vergangenheit haben Torgelower Schüler schon des öfteren in Fernsehsendungen für viel Aufmerksamkeit gesorgt.

Hier ein kleines Video vom Gedächtnis-Wochenende:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*