Anzeige
Anzeige

Schlange sorgt für Polizeieinsatz in Sanitärfirma

30. August 2019

Ein kleine Schlange hat in Wittstock einen echten Polizeieinsatz ausgelöst. Das etwa 40 Zentimeter lange, dunkle Tier schlängelte sich auf der Suche nach einem schattigen Platz am heißen Mittwochnachmittag in die Büros einer Sanitärfirma, wie eine Polizeisprecherin gegenüber “Wir sind Müritzer” bestätigte. Ein Mitarbeiter, der sich anscheinend wenig mit heimischen Tieren auskennt und vielleicht eine ausgesetzte exotische und eher gefährliche Schlangenart befürchtete, schloss sicherheitshalber alles ab und alarmierte die Ordnungshüter.
Die Polizisten zeigten sich der “tierischen Aufgabe” gewappnet. Sie besorgten sich einen Schuhkarton, ein Beamter mit einem Schutzhandschuh ergriff das Tier und verstaute es. “Die Polizisten haben die kleine Echse gleich als Blindschleiche identifiziert”, sagte die Sprecherin. Bei der großen Nachmittagshitze habe das Tier vermutlich in den Büros der Klima- und Sanitärfirma Abkühlung gesucht, wobei ihr wohl eine offene Tür “Vorschub leistete”. Die Blindschleiche wurde an einer schattigen Stelle wieder in Freiheit entlassen.


Kommentare sind geschlossen.