Anzeige

Schüler machen sich in Waren auf Müll-Tour

19. Juni 2019

Weg mit dem Müll! Gestern sammelte die Klasse 6R4 der Regionalen Schule „Friedrich Dethloff“ Müll in der Umgebung des Schulgebäudes. Begleitet wurden sie von Frau Paetsch, Frau Ladwig und Frau Hilpert.

Die Idee entsprang dem Englischunterricht, in dem die Klasse darüber sprach, acht auf die Umwelt zu geben. So war es Ziel, unsere Stadt Waren (Müritz) ein wenig zu säubern.

Dabei fanden die Schüler alle Arten von Unrat, z. B. Unmengen an Plastik, Zigaretten und sogar Windeln sowie Kondome. Die Klasse startete an der Schule. Von dort aus ging sie vorbei am Jüdischen Friedhof zur Kuhtränke und über den Abenteuerspielplatz zurück zum Gebäude.

Innerhalb von zwei Stunden füllte die 6R4 drei große Müllsäcke. Oftmals waren die Schüler schockiert über das, was ihnen vor die Füße fiel. Dieser Müll muss definitiv weg. So eine Aktion sollte öfter geschehen!

Ein Bericht von Noemi, Milena und Malte; 6R4


Eine Antwort zu “Schüler machen sich in Waren auf Müll-Tour”

  1. R.E. sagt:

    Eine tolle Aktion der Klasse .
    Eventuell sollten sie die Mitschüler begleiten denen nach der Mittagspause , auf dem Weg vom
    EDEKA zur FDS , die Umverpackungen aus der Hand “ rutschen “ .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*