Anzeige
Anzeige

Umfangreiche Straßenbauarbeiten zwischen Malchow und Silz

12. März 2019

Die Straße zwischen Malchow und dem Kreisel bei Silz wird am kommenden Montag 18. März, grundlegend saniert. Nach Informationen des Straßenbauamtes Neustrelitz bekommt sie eine neue Deckschicht, auch der Radweg neben der Fahrbahn wird erneuert.

Während der Bauarbeiten, die in zwei Abschnitten erfolgen, sind Vollsperrungen der gesamten Strecke von insgesamt mindestens drei Wochen nötig. Die Vollsperrungen beginnen am 25. März.

Die Umleitung erfolgt über die Bundesstraße B192 und die Landesstraße L 205 sowie über die Landesstraßen L20 und L204.

Folgende Sperrabschnitte sind vorgesehen:

1. Bauabschnitt: Malchow bis Stadtrandsiedlung Stadt Malchow

2. Bauabschnitt: Stadtrandsiedlung Stadt Malchow bis Kreisverkehr L20/L205

Ab 15. April werden dann noch Restleistungen unter halbseitiger Sperrung an der Landesstraße ausgeführt. Nach dem 15. April startet die Erneuerung des Radweges.

Die  Fahrbahnendmarkierung sollen voraussichtlich am 11. Mai unter Vollsperrung der L20 ausgeführt werden

“Aufgrund der Tatsache, dass die Bauarbeiten diversen Abhängigkeiten unterliegen, kann es im Bauablauf zu Verschiebungen kommen. Die unmittelbar betroffenen Anlieger der betroffenen Gemeinden werden zu den Sperrzeiten informiert”, heißt es aus dem Straßenbauamt.

Zum Schulbeginn ist der Schülerverkehr morgens abgesichert, nach Schulschluss müssen die Busse die Umleitung nutzen. Auch der Linienverkehr muss die Umleitung fahren. Die durchgehende Durchfahrt der L20 ist nicht möglich, da die Technik die gesamte Fahrbahnbreite in Anspruch nimmt.

Die Baukosten gibt das Amt mit rund 800 000 Euro an, die Arbeiten führt ein Unternehmen aus Hoppegarten aus.


Kommentare sind geschlossen.