Anzeige
Anzeige

Unbekannter läuft auf frisch gegossenem Beton hin und her

20. Mai 2020

as ist richtig ärgerlich: Auf einer Radweg-Baustelle zwischen Born und Ahrenshoop hat ein bislang Unbekannter einen Schaden von rund 15 000 Euro angerichtet. Eine Firma ist dort gerade mit der Schüttung des Wegbelages mit speziellem Beton beschäftigt. Während der Pause der Bauarbeiter gestern von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter den frisch geschütteten Beton auf einer Fläche von ca. 50 m². Er betrat die abgesperrte Baustelle und lief auf dem Beton hin und her.
Nachdem die Arbeiter die Pause beendet hatten und die Schäden bemerkten, versuchten sie, diese zu beheben. Da der Beton jedoch schon abgebunden war, muss jetzt der gesamte beschädigte Belag ausgetauscht werden. Die benötigte Betonmenge beläuft sich auf ca. 15 m³. Es entstand ein Schaden von ca. 15 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*