Anzeige
Anzeige

Unheimliche Brandserie: Hochsitze bei Malchow in Flammen

28. März 2019

Zwischen Malchow und Kisserow sind der vergangenen Nacht gleich zwei Hochsitze abgebrannt. Um kurz nach Mitternacht wurden die Feuerwehren aus Malchow und Alt Schwerin alarmiert. “Schon auf der Anfahrt haben wir die Flammen gesehen”, sagte uns Heiko Delph von der Feuerwehr Malchow.
“Die Hochsitze standen rund 500 Meter auseinander und brannten lichterloh”, ergänzte Delph. Offenbar haben Augenzeugen von der Bundesstraße 192 die Flammen gesehen und daraufhin die Feuerwehr informiert.

Inzwischen verwenden viele Jäger sogenannte Wildkameras um in Abwesenheit zu sehen, welche Tiere an Hochsitzen vorbeilaufen. Genau diese Kameras könnten auch die Täter fotografiert und mit Glück sogar gefilmt haben. Die Kameras zeichnen auf, sobald sich in der Nähe etwas bewegt.

Laut Polizeiangaben entstand in der Nacht ein Schaden von 1500 Euro. In der Vergangenheit brannten in der Region immer wieder mal vereinzelt Hochsitze. Täter konnten bisher aber nicht ermittelt werden.

Quelle: Nonstopnews Müritz


Kommentare sind geschlossen.