Anzeige
Anzeige

Unternehmen für den Girls‘ Day gesucht

9. März 2015

Am 23. April findet der Girls‘ Day bundesweit zum 15. Mal statt. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind für diesen Tag noch Unternehmen gefragt, die sich daran beteiligen möchten.
„Ausbildungsberufe haben nach wie vor ein Geschlecht: DER Mechatroniker, DIE Frisörin… Technische Berufe haben es bei den Frauen noch nicht unter die Top Ten geschafft.
Mit dem Girls‘ Day wollen wir in der Mecklenburgischen Seenplatte alle Mädchen ermutigen, ihre Talente zu entdecken und sich selbstbewusst auch technischen Berufen oder Studienrichtungen zuzuwenden“, sagt die Gleichstellungsbeauftrage des Kreises, Marianne Eichler.
Viele Berufe erfordern heute sowohl technische als auch kaufmännische und sozialkommunikative Kompetenzen. Unternehmen und Einrichtungen sind gut beraten, zur Sicherung des eigenen Berufsnachwuchses frühzeitig die Ausbildung von Mädchen und jungen Frauen im MINT-Bereich im Blick zu haben und sie am Girls‘ Day mit berufsorientierenden Angeboten zu ermutigen.
Anmeldungen von Unternehmen und von Schülerinnen sind online unter www.girlsday-mv.de möglich. Anfragen können auch gern an die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Marianne Eichler Telefon: 0395 570875029 oder per Mail: marianne.eichler@lk-seenplatte.de gerichtet werden.

 


Kommentare sind geschlossen.