Anzeige
Anzeige

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf der B 194

16. September 2014

Bei einem Unfall heute Mittag auf der B 194 am Abzweig Varchentin sind vier Menschen schwer verletzt worden.
Wie die Polizei Waren dazu mitteilte, wollte ein 29 Jahre alter Autofahrer, der aus Lehsten kam, in Richtung Varchentin und beachtete dabei die Vorfahrt eines Skodas, der auf der B 194 unterwegs war, nicht.
Der 74 Jahre alte Skodafahrer und seine Beifahrerin sowie die beiden Insassen des verursachenden Wagens erlitten schwere Verletzungen und wurden in die Krankenhäuser Waren sowie Neubrandenburg gebracht.
Im Einsatz waren vier Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt sowie ein Notarztwagen.
Die Bundesstraße 194 musste zur Unfallaufnahme etwa 75 Minuten voll gesperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*