Anzeige
Anzeige

Vierjährige startet Auto: Oma verletzt, Carport beschädigt

6. August 2020

Kleine Kinder schauen sich bei Erwachsenen viel ab – auch wie man ein Auto startet. Das wurde gestern einer Großmutter in einem kleinen Dorf östlich von Schwerin fast zum Verhängnis. Die 61-jährige Frau war nach Polizeiangaben im Freien beschäftigt, als die vier Jahre alte Enkelin  ans Steuer geklettert ist.

Die Kleine drehte den Zündschlüssel, wie man es bei den Großen sieht, und der Wagen sprang auch an. Nur war der Rückwärtsgang eingelegt. Die Frau versuchte noch, den Wagen zu stoppen, wurde aber dabei verletzt. Das Auto rollte samt Enkelin rückwärts auf eine Straße in Langen Jarchow bei Brüel, prallte gegen zwei Steine und kollidierte dann mit dem Carport der Familie.

Die 61-jährige Oma wurde an der Schulter verletzt und kam in eine Klinik. Der kleine “Autopilot” erlitt Hautabschürfungen und eine gehörigen Schrecken. Am Auto und am Carport entstanden Schäden, die die Polizei vorsichtig auf “mehrere tausend Euro” schätzte.Die Ermittlungen laufen noch. Die Beteiligten sollen dazu noch angehört werden, was bisher noch nicht möglich war.


Kommentare sind geschlossen.