Anzeige
Anzeige

Waren: Chor- und Orchesterkonzert „Alles neu macht der Mai“

12. Mai 2022

Im Dezember 2019 feierten die Adventskonzerte von Müritz-Chor und Blasorchester Waren eine sehr erfolgreiche und absolut hörenswerte Premiere. Leider wurden weitere Pläne gemeinsamer Auftritte 2020 und 2021 ausgebremst. Doch jetzt geht’s wieder los: „Alles neu macht der Mai“ – und so soll nachgeholt werden, was 2020 und 2021 nicht stattfinden durfte. Am kommenden Sonntag, 15. Mai, wird von 15 bis 17 Uhr im Warener Bürgersaal ein buntes Potpourri von musikalischen Frühlingsblumensträußen die Ohren der Zuhörer erfreuen. Die Sänger des Müritz-Chores und die Musiker vom Blasorchester haben mit Vorfreude und Eifer ein vielseitiges Programm für das gemeinsame Konzert erarbeitet.

Jedes Ensemble wird einerseits für sich einen Teil des Konzertes gestalten und dabei den Gästen musikalische Frühlingsblumensträuße überreichen. Ulrike Nietz begleitet den Chor teilweise. Der Müritz-Chor Waren, der zudem in diesem Jahr im März sein 45-jähriges Jubiläum feierte, singt beispielsweise „Think of me“ aus dem „Phantom der Oper“ sowie Titel von Mendelssohn und Brahms.
Das Blasorchester Waren wird unter anderem mit sinfonischer Blasmusik wie dem Allegro festivo von Klaus-Peter Bruchmann oder dem Finale aus „The New World“ von Dvorak begeistern. Dazu präsentiert das Orchester einige Märsche und Walzer, wie beispielsweise den „Gruß an Kiel“.

Und andererseits, es hat ja schon 2019 so hervorragend funktioniert, dürfen natürlich die gemeinsam musizierten Musikstücke in diesem Konzert nicht fehlen. Zu hören sein werden „Conquest of Paradise“ von Vangelis und der „Gefangenenchor“ aus der Oper Nabucco von Giuseppe Verdi.

Freuen Sie sich auf ein kurzweiliges Konzert mit zwei unterschiedlich klingenden und doch sehr gut miteinander harmonierenden Klangkörpern. Der Kartenverkauf erfolgt in der Waren ( Müritz) – Information, Tel. 03991 747790 und im Reservix Online – Shop.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*