Anzeige
Anzeige

Warener Kita „Nesthäkchen“ freut sich über großzügige Spenden

7. Oktober 2019

Die Warener Waldorfkita „Nesthäkchen“ soll einen Anbau bekommen und braucht dafür natürlich Geld. Wie bereits berichtet wird die Kita von der Stiftung der Software AG unterstützt, die jeden gespendeten Euro für den geplanten Multifunktionsraum verdoppelt. Und so haben Erzieher und Eltern schon für das Erntedankfest einiges vorbereitet, unter anderem eine Tombola.
Dann die große Überraschung: Chefin Renate Winter konnte einen dicken Scheck entgegen nehmen.

Der Warener Unternehmer Ingo Warnke kam zum Erntefest, und zwar nicht mit leeren Händen. Getreu seinem Motto „Jeden Tag eine gute Tat“ brachte er einen Spendenscheck mit: So konnten sich Renate Winter und ihr Team über 2000 Euro freuen.

Außerdem brachte WOGEWA-Geschäftsführer Martin Wiechers eine Spende vorbei, und auch die Gäste ließen sich bei der Tombola nicht lumpen. Alles in allem kamen bislang 5000 Euro zusammen, die jetzt von der Software AG verdoppelt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*