Anzeige
Anzeige

Warens Feuerwehr befreit kleinen Jungen aus Zaun

18. Januar 2021

Ein Glück, dass wir so schnelle Feuerwehrleute haben: Kurz nach dem Mittag wurden die Retter gerufen, weil sich am Spielplatz in der Bürgermeister-Schlaff-Straße auf dem Papenberg ein 8-jähriger Junge in einem Zaun eingeklemmt hatte.

Die Feuerwehrleute waren in wenigen Minuten vor Ort und befreiten den Jungen in Windeseile aus seiner misslichen Lage.
Aussagen vor Ort zufolge war er einen Berg im Schnee herunter gerutscht und geriet dann mit einem Bein unter den Stabmattenzaun.
Nachdem der Kleine befreit wurde, kümmerten sich sofort Notfallsanitäter um ihn, nach einer ersten Untersuchung nahm ihn ein Sanitäter auf den Arm und trug in in den Rettungswagen.

Ersten Informationen zufolge hat er zum Glück keine schweren Verletzungen erlitten und wird wohl schon bald wieder draußen toben können.
Sehr schneller, professioneller Einsatz der Warener Feuerwehr!


Kommentare sind geschlossen.