WOGEWA öffnet Baustelle für Blick in neue Wohnungen

9. August 2018

Am Rande der Warener Innenstadt entstehen derzeit 28 neue geförderte Wohnungen. Heute konnten Interessierte 4 der insgesamt 28 Wohnungen, die von der Warener Wohnungsbaugesellschaft (WOGWA) am Nesselberg gebaut werden, anschauen.
Kristin Görlach eröffnete die Veranstaltung in Vertretung von Geschäftsführer Martin Wiechers. Damit sich niemand auf der großen Baustelle verläuft, gab es in kleinen, von Bauleiterin Birgit Jeske, geführten Gruppen einen Rundgang.
Aktuell sind nur noch 8 Zweiraumwohnungen frei. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Frau Spohr, Tel.: 03991/613216


2 Antworten zu “WOGEWA öffnet Baustelle für Blick in neue Wohnungen”

  1. Peter Sohr sagt:

    Das hätte ich mir auch gern angeschaut. Jedoch war mir das nicht bekannt. Wo und wann wurde denn der Termin zur Begehung bekannt gegeben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*