Anzeige
Anzeige

Wolf auf der Autobahn 19 bei Malchow überfahren

26. Februar 2021

In der letzten Nacht ist auf der A 19 zwischen den Auffahrten Malchow und Waren ein Wolf überfahren worden. Wie die Polizei mitteilt, ist er gleich von zwei Lkw angefahren worden. Nach bisherigen Erkenntnissen flüchtete der Wolf nach dem ersten Zusammenstoß in Richtung Mittelschutzplanke und lief von dort wieder in Richtung Standstreifen direkt vor einen zweiten Laster. Der Wolf wurde dadurch zwischen die Mittelschutzplanken geschleudert und verendete dort.
Das Landesamt für Umwelt und Naturschutz M-V ist umgehend benachrichtig worden. Dort wird jetzt geprüft, ob es sich um einen Wolf aus einem Rudel, das in der Nossentiner/Schwinzer Heide lebt, handelt.


Kommentare sind geschlossen.