Aktuelles

Der „Seepark“ lädt ein ….

21. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Seep1Endlich! Die ersten Urlauber genießen den seit Jahren geplanten „Seepark Müritz“.
Zwar nicht in den versprochenen Apartments, dafür ankern sie vor dem Grundstück und genießen die ruhige Idylle. Die Natur hat sich das Areal inzwischen zurückerobert, das Unkraut ist hoch genug, dass die Bootsurlauber ihre Toiletten an Bord schonen und auf das Areal ausweichen können.Und sogar zu lesen gibt’s bei der langen Sitzung etwas, denn das Bauschild ist mehr als unterhaltend………..

Seep3

 



Kradfahrer leicht verletzt

20. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein 27 Jahre alter Kradfahrer ist heute am Malchower Erddamm verunglückt. Wie die Polizei Röbel mitteilt, überholte er einen Traktor und übersah dabei, dass vor dem Traktor ein Auto nach links auf einen Parkplatz abbog. Der Kradfahrer krachte frontal in die Seite des Pkw. Dabei verletzte er sich zum Glück nur leicht und wurde ins Krankenhaus gebracht.



Mann fährt seine Frau an

20. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 74-jähriger Autofahrer hat gestern auf dem REWE-Parkplatz in Röbel seine eigene Frau angefahren und schwer verletzt. Wie die Polizei Röbel dazu mitteilte, ließ sich der Rentner beim Ausparken von seiner Frau einwinken. Dabei verlor er die Gewalt über seinen Wagen, streifte einen parkenden Pkw und stieß gegen seine Frau. Die 70-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum nach Plau gebracht werden.
Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 6000 Euro.


52-Jähriger bei Unfall ums Leben gekommen

20. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute morgen in Faulenrost ist ein 52 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach Informationen der Polizei war er mit seinem Wagen in der Dorfstraße in Richtung Ortsausgang unterwegs.
Kurz vor der Einmündung auf die Landstraße kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Straße ab, überfuhr einen Stromkasten, einen Telefonverteilerkasten und zwei Verkehrsschilder. Der zum Unfallort gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen.



Mitten in der Stadt das Landleben genießen

20. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Land17Nur ein paar Stufen – und man steht in einer anderen, ruhigeren Welt. Ländliche Idylle mitten in der Stadt. Dieses kleine Paradies haben die Warener und Gäste Simone Neuling zu verdanken, die sich mit ihrem „Zur Landliebe“ in der Mühlenstraße einen Traum erfüllt hat und anderen hilft, dem hektischen Alltag zu entfliehen und ebenfalls zu träumen…

Weiterlesen


Zweiter Fitness-Parcours für Waren

20. Juli 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Schwere Technik auf dem Gelände des Warener Volksbades: In der Nähe des neuen Spielplatzes entsteht ein zweiter Fitnessparcours für die Stadt.
Der sieht dann in etwa so aus wie die Anlage an der Kuhtränke und wird erneut finanziert vom „ALD Run for Charity“, der Ende August am Schloss Klink gestartet wird. Einweihung ist einen Tag vor dem besonderen Sportereignis.

Fitnesspar


Auf dem Grund des Tiefwarensees

19. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

„Wir sind Müritzer“ ist wieder aufgetaucht. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Unser Banner, das am Zaun der Warener Freilichtbühne hing und dort gestohlen wurde, lag bis gestern auf dem Grund des Tiefwarensees, und zwar an der Bootsvermietung des ESV.
Dort hat es gestern in ziemlich tiefem Wasser ein netter Mitarbeiter entdeckt und mühsam gehoben, denn das Plakat wurde mit zwei Steinen beschwert.
Und dennoch haben wir es jetzt wieder und verkünden froh: Auch wenn’s der eine oder andere vielleicht gerne hätte: So leicht lassen wir uns nicht versenken!

Banner


Waren gewinnt weiteres Testspiel

19. Juli 2014 in Sport, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein weiteres Testspiel in Vorbereitung auf die Oberligasaison bestritt der SV Waren 09 gestern gegen den Landesligisten TSG Neustrelitz II und siegte mit 4:0 Toren. Nach der anstrengenden Trainingswoche versuchte die Mannschaft, spielerische Lockerheit zu entwickeln, was ihr über weite Strecken auch gut gelang. Der Gast war in die Defensive gedrängt und versuchte, vor dem Strafraum einen Riegel aufzubauen.
Trotzdem erarbeiteten sich die Müritzstädter gute Möglichkeiten und zwangen den jungen Gästetorhüter Phillip Müller zu sehenswerten Paraden. Gegen den Knaller von Stefan Voss zum 1:0  in der 34. Spielminute aus 25 Metern Entfernung, war er jedoch machtlos.

Nach dem Wechsel war der SV Waren 09 dann ganz klar überlegen, und erzielte durch Tobias Täge (54.) Hannes Jähnke (55.) und Maximilian Ladewig (59. ) den 4:0 Endstand.
Am kommenden Dienstag um 18.30 Uhr gibt es dann bereits den Höhepunkt der Saisonvorbereitung. Gast im Müritzstadion ist der Regionalligameister der Vorsaison, die TSG Neustrelitz.


Federow stromlos – Hoteliers holen Kaffee aus Waren

19. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Für die Einheimische und Urlauber hat der Tag in Federow heute anders begonnen als sonst. Seit etwa 3 Uhr hat der Ort keinen Strom. Grund ist offenbar ein alter Baum, der auf eine Stromleitung gekippt ist.
Einige Hoteliers haben sich nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ schon einfallsreich gezeigt und für ihre Gäste Kaffee und gekochte Eier in Waren besorgt. Für das Wohl der Urlauber ist den Müritzern eben kein Weg zu weit…
Einsatzkräfte sind vor Ort, wie lange es allerdings dauern wird, bis in Federow wieder Saft aus der Dose fließt, ist unklar.