Anzeige
Aktuelles

Saga-Schauspieler bezaubert mit Balladen

12. August 2013 in Events, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Die Besucher der Müritz-Saga werden ihn und sein ausdrucksstarkes Spiel kennen: Doch Stefan Bergel macht sich an der Müritz derzeit nicht nur als Oberst von Arnim im Stück „Gottesfurcht im Niemandsland“  auf der Freilichtbühne einen Namen, sondern begeisterte in den vergangene Wochen bereits mit seinen zauberhaften Programmen an verschiedenen Veranstaltungsorten.

Weiterlesen


Anzeige

Junger Autofahrer schwer verletzt

12. August 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist heute in den frühen Morgenstunden ein junger Mann verletzt worden.
Wie die Polizei mitteilte, war der 25-Jährige mit seinem Wagen zwischen Groß Gievitz und dem Abzweig nach Torgelow am See unterwegs, als er von der Straße abkam, sich überschlug und im Straßengraben landete.
Der verletzte Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden und ist umgehend ins Krankenhaus gebracht worden.
Die Beamten gehen davon aus, dass der Fahrer auf der kurvenreichen Strecke zu schnell unterwegs war.
Der Pkw ist Schrott. Die Polizei gibt den Schaden mit etwa 15 000 Euro an.


Neues Spielschiff geht vor Anker

12. August 2013 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)


Spielplatz3Waren (JT).
Noch verhindert ein Bauzaun, dass die Mädchen und Jungen am Warener Volksbad  klettern, rutschen und schaukeln können. Doch in Kürze soll das neue Spielschiff startklar sein.

Weiterlesen


Ämter wegen Umzug geschlossen

11. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren. Vom 12. bis zum 14. August bleiben das Sozialamt und das Jugendamt am Regionalstandort Waren des Landratsamtes Mecklenburgische Seenplatte geschlossen. Die Ämter ziehen innerhalb des Hauses um. Für dringende Fälle wird es eine Notbesetzung geben.
Das Kinderschutztelefon ist unbenommen von dem Umzug besetzt und in Waren unter der Telefonnummer 03991/78 23 68 bzw. über die Integrierte Rettungsleitstelle Mecklenburgische Seenplatte unter der Telefonnummer 0395/555 1550 erreichbar.
Ab Donnerstag sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Ämter wieder zu den bekannten Sprechzeiten in Waren zu erreichen. Sie sind dann im Erdgeschoss bzw. in der 1. Etage zu finden.


Warens Bürgersaal als Flohmarkt

11. August 2013 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Waren (SK). Der Bürgersaal präsentierte sich am Wochenende erstmals als großer Trödel-und Antikmarkt. An dutzenden Ständen haben Händler alles verkauft, was man sich nur vorstellen kann. Kritik gab’s von einigen Besuchern, weil Eintritt kassiert wurde.

Weiterlesen


SV Waren 09 mit brillantem Start

10. August 2013 in Sport, Allgemein, Waren - 4 Kommentar(e)

Von Gerhard Lange

Waren. Die neue Saison in der Fußball-Verbandsliga eröffnete der SV Waren 09 im heimischen Müritzstadion vor 300 Zuschauern mit einem vom Ergebnis her überzeugenden 6:2-Sieg über Aufsteiger TSV 1814 Friedland.

Weiterlesen


Boote kentern auf der Müritz

10. August 2013 in Malchow, Allgemein, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
WasserwachtWaren (AG). Auch wenn es viele Müritzer nicht mitbekommen haben, der kurze Gewitterhusch hatte es ganz schön in sich.
Auf der Müritz sind zahlreiche Boote gekentert. Das bestätigte Sirko Beck als Chef der Wasserwacht Müritz gegenüber WsM.
Vor Sembzin beispielsweise kenterte ein Segelboot, drei Personen mussten von den Rettern aus dem Wasser geholt werden, eine von ihnen ist mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.
Auch ein paar Bäume hat’s in der Region entschärft.

 


Wo Stollen im Sommer heißt begehrt sind

10. August 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

CIMG5835Waren (AG). Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten? Auch wenn derzeit wohl nur wenige an Tannenbaum und Gänsebraten denken, hier und da haben die Vorbereitungen auf die Weihnachtszeit bereits begonnen. Wie bei der Mecklenburger Backstuben GmbH. Bei hochsommerlichen Temperaturen und Karibik-Feeling an der Müritz, sind in der Traditionsbäckerei in dieser Woche die Adventsleckereien verkostet worden.

Weiterlesen


Geht die Müritz-Sail unter?

9. August 2013 in Waren, Politik - 3 Kommentar(e)

Waren (AG). Die Zukunft der Müritz-Sail ist weiter ungewiss. In dieser Woche haben sich zwei städtische Ausschüsse mit der Verlängerung des Vertrages mit dem bisherigen Veranstalter beschäftigt. Beide wollten den von der Verwaltung vorgelegten Vertrag allerdings nicht absegnen.

Weiterlesen


Unfall am Bahnübergang

9. August 2013 in Malchow, Allgemein, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nossentin (AG). Am frühen Nachmittag ist am Bahnübergang in Nossentin ein Kleintransporter mit einem Bahn-Triebwagen zusammengestoßen. Nach ersten Informationen der Polizei ist dabei eine Person verletzt worden.
Die Feuerwehr Silz war im Einsatz, die Kameraden aus Malchow hatten sich auch schon auf den Weg gemacht, konnten aber wieder umkehren. Die Bundespolizei war vor Ort, die Strecke ist jetzt wieder freigegeben. Die Fahrgäste der Bahn sind mit einem Taxi weitergefahren.


Einbrüche in Getränkemärkte

9. August 2013 in Penzlin, Allgemein, Polizei, Röbel - 0 Kommentar(e)

Röbel/Penzlin. In der vergangenen Nacht haben bislang unbekannte Täter versucht, über das Dach eines Röbeler Getränkemarktes in diesen hinein zu gelangen. Entwendet wurde dort nichts, es entstand lediglich geringer Sachschaden.
Anders verlief es in der Nacht zu gestern, als Unbekannte in einen Getränkemarkt in Penzlin einstiegen und den dortigen Tresor angriffen. Es wurden Tabakwaren und Bargeld entwendet – der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei
hier auf 10 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Baum hängt in den Seilen

9. August 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Waren (AG). Da war viel Glück im Spiel: Heute Vormittag ist am Kletterwald Müritz in Waren eine rund 20 Meter hohe Birke umgekippt. Gott sei Dank landete sie auf einem Stahlseil, das zum Kletterwald gehört. Ohne dieses Seil, wäre der Riesen-Baum auf den viel genutzten Wanderweg zwischen Volksbad und Kamerun gefallen.

Weiterlesen