Anzeige
Aktuelles

Anzeige

Kleine Malchower begeistern großes Publikum

3. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

P1010447Trotz der Hitze erlebten die Malchower und Gäste heute Vormittag wieder einen grandiosen Kinderumzug durch die Stadt. Mit viel Liebe haben sich Erzieher, Eltern und die Knirpse selbst auf diesen Tag vorbereitet und zogen, verkleidet als Indianer. Cowboy, als Schweinchen oder einfach nur lustig angemalt durch die Straßen.
Und dort warteten schon viele hundert Schaulustige, die dieses in der Region einmalige Kinder-Spektakel nicht verpassen wollten.
Hut ab, lieber Malchower, das war wieder Spitzenklasse!
Und hier einige Eindrücke vom Umzug zum Durchklicken.

Weiterlesen




Hitzefrei!

3. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf in einen tollen Sommertag, der vielen Schülern allem Anschein nach hitzefrei bescheren könnte.

Hedi jedenfalls genießt ihren Urlaub bei Oma und Opa in Röbel in vollen Zügen.

Wir freuen uns weiterhin über Ihre Sommerfotos!

Hedi


Auf frischer Tat erwischt

3. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Kurz vor Mitternacht gestern Abend informierte ein aufmerksamer Bürger die Polizei über einen des Nachts, ungewöhnlichen Vorgang.  Ein Mann transportierte Gegenstände mit einem Einkaufswagen zwischen dem BBM-Einrichtungshaus, dem Dänischen Bettenlager und dem Parkplatz des Hagebaumarktes in Waren.Die vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten trafen auf einen 32-jährigen Mann, der angab, dass ihm die Möbel gehören würden.
Die Polizisten stellten bei der Besichtigung des Umfeldes fest, dass zwischen dem Baumarkt und den Möbelhäusern mehrere Sessel und Couchteile frei zugänglich lagerten.
Die Eigentümer der Gegenstände werden zeitnah informiert und bekommen die Möbel wieder zurück.
Gegen den Tatverdächtigen wurde Strafanzeige erstattet.



Warener Hilfe in Bützow angekommen

3. Juli 2015 in Allgemein, Politik, Waren - 0 Kommentar(e)

Große Freude in dieser Woche in Bützow: Warens Bürgermeister Norbert Möller und Stadtpräsident René Drühl haben dem Bürgermeister einen Scheck über 10 000 Euro überreicht. Diese Spende – beschlossen von den Stadtvertretern – soll helfen, ein “grünes Klassenzimmer”, das vor einigen Wochen während eines Tornados zerstört wurde, wieder aufzubauen.
Das Unwetter hat Bützow sehr hart getroffen, noch heute sind die Auswirkungen überall zu sehen. “Es gibt kein Gebäude im Sanierungsgebiet, das nicht beschädigt ist”, erklärte der Bützower Bürgermeister Grüschow seinen Besuchern aus Waren. Er berichtete auch über die große Hilfsbereitschaft. Innerhalb des Ortes, aber auch von außen. Immerhin seien bereits über 300 000 Euro an Spendengeldern eingegangen.

Foto: Steffi Schabbel

Buet



Müritzer radelt für kranken Jungen durch ganz Deutschland

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Leh3Die Aufregung dürfte inzwischen unerträglich sein: In wenigen Stunden bricht der Warener Bernd Lehmann zu einer mehr als ungewöhnlichen Tour auf. Der Extremradler will gegen 1 Uhr morgen früh im äußersten Norden Deutschlands, in Aventovt an der dänischen Grenze starten und nonstop bis zur Zugspitze fahren. Das sind rund 1100 Kilometer. Bei extremer Hitze, bei ziemlich ungünstigem Wind und vor allem zum großen Teil in bergigem Gelände.

Weiterlesen


Junger Radler kracht gegen Auto

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dieser junge Mann hatte heute wohl gleich mehrere Schutzengel: In der Hans-Beimler-Straße in Waren ist heute Nachmittag ein 18 Jahre alter Radler vom Bürgersteig auf die Straße gefahren und hat dabei einen Pkw übersehen.
Er krachte gegen den Wagen und rollte sozusagen über die Motorhaube ab.
Der Teenager kam mit ein paar Schrammen davon und brauchte zum Glück lediglich ambulant behandelt zu werden.