Anzeige
Aktuelles

Betrug im Landkreis: Verkäuferin direkt an der Kasse angerufen

6. März 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Neubrandenburg ist es in dieser Woche zu zwei Betrugsversuchen in Zusammenhang mit dem Erwerb von Google-Play Karten gekommen. Dank aufmerksamer Mitarbeiter wurde in einem Fall die Polizei rechtzeitig informiert, so dass der drohende Schaden noch rechtzeitig abgewendet werden konnte. In einem weiteren Fall richtete sich der Betrugsversuch gegen eine neue Opfergruppe.

Weiterlesen


Anzeige

Müritz-Klinik in Klink mit deutschlandweit einmaligem Angebot

6. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Als erste und einzige Klinik in ganz Deutschland hat die Müritz Klinik in Klink ein Zentrum für nierenkranke und transplantierte Kinder und Jugendliche eröffnet. Dieses Fachgebiet der Rehabilitation ist in Deutschland einmalig. Das Zentrum bietet 13 moderne und geräumige Zimmer, in denen sich Kinder und Jugendliche mit Nierenerkrankung und nach Nierentransplantation sowie ihre Angehörigen vom Alltag erholen, nach einer Krankheitsphase regenerieren und sich nach Organtransplantation auf die neue Lebensphase vorbereiten können. Wie Klinik-Chef Manfred Geilfuß gegenüber “Wir sind Müritzer” erklärte, werden die ersten kleinen Patienten Anfang April erwartet.

Weiterlesen



Hauptbrutsaison für Tauben: Tipps für eine tierfreundliche Abwehr

6. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Tauben sind schöne Vögel, doch die Tiere sind nicht überall beliebt. Gerade in der Stadt nisten die Tiere gerne in geschützten Wohngebieten und Häusern. Aber nicht jeder freut sich über ein permanentes Gurren oder Exkremente auf Balkon oder Fensterbrett. Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN gibt Tipps, wie man Tauben tierfreundlich vertreibt, bevor sie sich einnisten.

Weiterlesen


Angebliche Erbschaft: Frau verliert mehr als 8000 Euro

6. März 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Mehr als 8000 Euro hat eine Frau aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte verloren, weil sie auf Betrüger hereingefallen ist, die ihr ein großes Erbe versprochen haben. Nach Angaben der Geschädigten ist sie im September 2020 bei Facebook auf eine Anzeige aufmerksam geworden, in der ein Erbe für den Betrag von 350.000 Euro gesucht wurde. Sie hat sich auf diese Anzeige gemeldet und in der Folge per E-Mail und Whattsapp Kontakt zu dem vermeintlichen Gönner aufgenommen. Es gab dann eine Kommunikation mit privaten Fragen und Antworten, wodurch die Betrüger das Vertrauen der gutgläubigen Dame gewinnen wollten, was ihnen gelungen ist.

Weiterlesen


MV: Frauenanteil bei Beschäftigtenzahlen über Bundesdurchschnitt

6. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

2020 waren zum Stichtag 30. Juni etwas mehr als die Hälfte aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Mecklenburg-Vorpommern weiblich. So standen 289 020 Frauen (50,5 Prozent) und 283 712 Männer (49,5 Prozent) in einem beitragspflichtigen Arbeitsverhältnis. Damit liegt Mecklenburg-Vorpommern beim Frauenanteil 4,2 Prozent über dem Bundesdurchschnitt von 46,3 Prozent.

Weiterlesen


Neue Berechnungen zu verlorenen Lebensjahren in Deutschland

6. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Welche Erkrankungen tragen in Deutschland maßgeblich zur Sterblichkeit bei und wie viele Lebensjahre gehen jeweils durch sie verloren? Im Rahmen des Projekts BURDEN 2020 haben Wissenschaftler des Robert Koch-Instituts dies nun für Deutschland berechnet. Insbesondere Tumore und Herz-Kreislauf-Erkrankungen tragen dazu bei. “Mit der Berechnung der durch Tod verlorenen Lebensjahre steht für Deutschland auch auf regionaler Ebene ein Indikator zur Verfügung, der es ermöglicht, Krankheiten zu vergleichen und ihren Einfluss auf den Gesundheitszustand der Bevölkerung zu messen”, sagt RKI-Präsident Prof. Dr. Lothar H. Wieler.

Weiterlesen


Hoteliers und Gastronomen demonstrieren morgen in Waren

5. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Wie vor fast einem Jahr schon einmal hat der DEHOGA Regionalverband Mecklenburgische Seenplatte,  in dem Hoteliers und Gastronomen vereinigt sind, erneut zu einer Demonstration aufgerufen. Sie startet am morgigen Sonnabend um genau 12.05 Uhr – die Uhrzeit soll zugleich die Lage der Branche symbolisieren – auf dem Neuen Markt in Waren und steht unter dem Motto: “Die Koffer sind gepackt…”.

Weiterlesen



Polizei verhindert durch beherztes Eingreifen schlimmen Unfall

5. März 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei hat gestern womöglich einen größeren Unfall verhindert und damit Kinder gerettet. Gestern Nachmittag war ein 63 Jahre alter Fahrer mit einem Kleinbus auf der B104 von Löcknitz in Richtung Pasewalk unterwegs und fuhr in Schlangenlinien. Im Transporter saßen vier Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren.
Er soll bereits in Rossow eine auffällige Fahrweise gehabt haben. Mehrere Fahrzeuge mussten dem Kleinbus ausweichen. Zudem ist es kurz vor Pasewalk zu einer leichten Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug gekommen.
Die Polizisten bauten schließlich eine technische Sperre mit einem Polizeifahrzeug auf und konnten den Wagen dadurch stoppen. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Der 63-jährige Fahrer war zu diesem Zeitpunkt bereits bewusstlos.
Nach ersten Erkenntnissen verlor er aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug.


Frauen in MV mehr als 23 Tage krankgeschrieben 

5. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Auswertung des aktuellen BARMER-Gesundheitsreports zeigt, dass über die Hälfte (57,4 Prozent) der Versicherten in Mecklenburg-Vorpommern im letzten Jahr mindestens einmal aufgrund einer Krankheit arbeitsunfähig war. „Dabei haben Frauen mit 61,4 Prozent eine deutlich höhere Arbeitsunfähigkeitsquote als Männer mit 53,9 Prozent“, informiert Henning Kutzbach, Landesgeschäftsführer der BARMER in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Arbeitsunfähigkeitsquote kennzeichnet den Prozentanteil der Versicherten mit mindestens einer Krankschreibung innerhalb eines Kalenderjahres. Im Jahresschnitt waren Frauen insgesamt 23,2 Tage krankgeschrieben, die Männer 19,8 Tage. Der Krankenstand betrug 6,4 Prozent bei den Frauen und 5,4 Prozent bei den Männern.

Weiterlesen


Erfahrene Hebamme lässt sich in der Müritz-Region nieder

5. März 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In der Müritz-Region steht seit kurzem eine neue Hebamme Schwangeren und jungen Familien zur Seite: Christiane Ulrich. Sie kommt aus Berlin, hat sich aber in die Mecklenburgische Seenplatte verliebt und ist jetzt in Malchow zu Hause. Die Neu-Malchowerin ist ein sehr erfahrene Hebamme, denn in den mehr als 36 Jahren, in denen sie ihren Job ausübt, hat sie mindestens 3500 Schwangere begleitet. Ihre Dienste bietet Christiane Ulrich nicht nur in Malchow selbst an, sondern im Umkreis von etwa 30 Kilometern.
“Ich liebe Land und Leute in der Müritz-Region und bin schon als Kind sehr oft hier gewesen. Auch Freunde von mir leben in der Region. Und so habe ich mich jetzt entschieden, ganz herzuziehen”, erzählt die 57-Jährige.

Weiterlesen