Anzeige
Sietow
Anzeige
Aktuelles

MSV Groß Plasten holt sich den Pott

29. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Der MSV Groß Plasten hat den Pott!
Das Team von Jörg Schimmel setzte sich im Landesklassen-Pokalendspiel heute Nachmittag mit 3:2 gegen den SV Rollwitz durch.
Die MSV-Tore in einer wirklich spannenden Partie – Plasten lag zweimal zurück – erzielten Jens Wala, Andy Purlinski und David Haupt.
Herzlichen Glückwunsch!
Jetzt noch der Aufstieg, dann ist die Saison perfekt.

Pokal


Anzeige

Sonderöffnung

29. Mai 2016 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

BluetenDer Wildpflanzengarten unter der Warener Herrenseebrücke öffnet heute von 10 bis 16 Uhr seine Pforten.

„Bei uns blüht gerade alles so schön, dieses Erlebnis möchten wir mit vielen Interessierten teilen“, so Angret Gleu, die den Wildpflanzengarten betreut.

Der Eintritt ist frei, es gibt viele Sitzgelegenheiten und Kuchen, den das Gartenteam selbst gebacken hat.
Also, auf zum Wildpflanzengarten!


Reihenhäuser für junge Familien

29. Mai 2016 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

So langsam aber sicher sieht man, wohin die Reise geht: Die Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH (WOGEWA) beschreitet neue Wege und baut derzeit fünf Reihenhäuser in der Heinrich-Heine-Straße. Sie werden über eine Wohnfläche von rund 100 Quadratmetern und einen kleinen Garten verfügen. Ein Angebot, das sich vorrangig an junge Familien richtet. Die Häuser liegen nicht direkt an einer viel befahrenen Straße, aber dennoch in der Nähe von Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten, Kitas ud Schulen.
Ein Verkauf ist nicht vorgesehen, Interessenten können mieten, und zwar schon ab Jahresende. Der Mietpreis liegt bei 8,50 Euro pro Quadratmeter kalt. „Es ist für uns ein Experiment, aber wir denken, dass der Bedarf auf jeden Fall da ist“, so der Geschäftsführer.
Die vielen Nachfragen in den vergangenen Wochen geben ihm Recht.

Heinestrasse

 



Anzeige

Junger Mann stirbt bei Unfall auf der B 192

28. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 192 zwischen Waren und Schloen ist am Samstagabend ein junger Man ums Leben gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Pkw Nissan, der aus Richtung Waren kam, plötzlich auf die Gegenfahrbahn – er hat nicht überholt – und stieß dort mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen.
Der Fahrer des Nissan, ein 25 Jahre alter Mann aus der Müritz-Region, verstarb noch am Unfallort. Einer seiner Insassen erlitt schwere, ein anderer leichte Verletzungen. Beide werden jetzt im Klinikum Neubrandenburg behandelt.
Die beiden Männer, die im entgegenkommenden Wagen saßen, wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht, sind ersten Angaben zufolge aber nicht schwer verletzt.
Um die Opfer zu bergen, musste die Warener Feuerwehr ausrücken.
Die Dekra war vor Ort, die Kripo ermittelt.

Un


Schon wieder ein Feuerwehr-Einsatz

28. Mai 2016 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

FFWarenWarens Feuerwehrleute kommen nicht zur Ruhe.
Nach ihrem Einsatz beim schrecklichen Unfall auf der B 192 mussten sie gerade erneut los.
Ein Rauchmelder in der Carl-Moltmann-Straße hat Alarm geschlagen. Ein typischer Kochtopf-Einsatz. Was sich aber erst vor Ort herausgestellt hat.
An dieser Stelle mal: Hut ab vor der Leistung aller ehrenamtlichen Retter!


Unfall bei Mecklenburger Seenrunde

28. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiBei der dritten Mecklenburger Seenrunde kam es heute zwischen Roggentin in Richtung Granzow zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Radfahrern. Die Radler fuhren in Gruppen und nahmen stellenweise die halbe Fahrbahn ein. Nach Angaben der Beteiligten fuhren sie in einer Gruppe von ca. 30 Radlern.
Plötzlich bremste ein 56- jähriger Fahrer aus Neubrandenburg und stürzte auf die Fahrbahn. Es kam zu einer Kettenreaktion, wobei mehrere Radler stürzten und sich Abschürfungen und Prellungen zuzogen.
Einige der Radler stiegen wieder aufs Rad und fuhren weiter.
Der 56-jährige Verursacher, eine 30 jährige Frau aus Ludwigsfelde und ein 57-jähriger Fahrer aus Neustrelitz mussten mit leichten Verletzungen ambulant versorgt werden.
Sie konnten nach der Aufnahme des Unfalls durch Beamte des Polizeireviers Neustrelitz ihren Heimweg antreten.
Bei dem Sturz entstand ein Sachschaden von etwa 8500 Euro.


Engagierte Feuerwehr-Biker machen in Waren Station

28. Mai 2016 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Moto4Ein eher ungewöhnliches Bild auf dem Hof der Freiwilligen Feuerwehr Waren. Rund 170 Mitglieder der „Flaming Stars“ haben heute mit ihren chromblitzenden Maschinen am Gerätehaus in der Goethestraße Station gemacht.
Die Interessengemeinschaft der Motorrad fahrenden Feuerwehrfrauen und -männer, die sich gemeinnützig engagiert – unter anderem für krebskranke Kinder – und darüber hinaus noch viel Werbung für die Feuerwehren macht, ist drei Tage auf Tour und macht auch an der Müritz Station.
Die Warener Kameraden haben die Biker heute am frühen Nachmittag empfangen und natürlich bestens versorgt.


Schwerinerin beim „Kleben“ erwischt

28. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Warener Goethestraße hat gestern Abend eine Frau aus Schwerin Aufkleber mit rechtsextremen Parolen an etliche Laternenmasten geklebt. Die 31-Jährige ist dabei aber von Warener Polizisten erwischt worden.
Gegen sie wird jetzt ermittelt, die Beamten entfernten die Aufkleber wieder.


Also doch: Vergabe von Fördermitteln ist öffentliche Angelegenheit

28. Mai 2016 in Allgemein, Politik, Waren - 2 Kommentar(e)

Dieser Brief vom Landkreis dürfte Warens Bürgermeister Norbert Möller (SPD) so gar nicht gefallen haben: Der Beschluss zur Vergabe von Fördermitteln für die Sanierung des alten Bahnhofsgebäudes muss noch einmal gefasst werden. Aus einem simplen Grund: Die Stadtverwaltung hatte über die 314 758 Euro, die an die Investoren gehen, im nicht öffentlichen Teil abstimmen lassen. Und das ist nach Auffassung der Rechtsaufsichtsbehörde nicht zulässig.

Weiterlesen