Anzeige
Aktuelles

Lebensbedrohliche Lungenerkrankungen – Zigarettenverzicht minimiert Risiko

21. Mai 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Beinahe jeder zwanzigste Deutsche leidet unter der chronisch obstruktiven Lungenkrankheit (COPD). Ein Großteil von ihnen war oder ist Raucher, und die giftigen Dämpfe von Zigaretten und Tabak verstärken die Erkrankung. Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai macht Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin der BARMER, auf die schleichende Gefahr aufmerksam: „Die Lungenkrankheit COPD ist heimtückisch und im schlimmsten Fall tödlich. Größter Risikofaktor ist das Rauchen. Eine Rauchentwöhnung fällt vielen schwer, ist aber dringend zu empfehlen.“ Mit dem Online-Programm SQUIN („Smoke, Quit, Win“) helfe die BARMER werdenden Nichtrauchern, COPD und Co. vorzubeugen.

Weiterlesen


Anzeige

VIER PFOTEN warnt vor Hundediebstahl

21. Mai 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

In vielen Läden und öffentlichen Einrichtungen ist Hunden aus Hygienegründen der Zutritt verboten. Überall lassen sich Hunde beobachten, die alleine auf die Rückkehr ihres Menschen warten  – leider wird dies manchen Vierbeinern zum Verhängnis. VIER PFOTEN Heimtierexpertin Sarah Ross gibt Rat, damit ein Hund nicht Opfer von Diebstahl wird.

Weiterlesen


Konfirmation für 19 Mädchen und Jungen

20. Mai 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wir gratulieren ganz herzlich: Am heutigen Pfingstsonntag wurden in einem Festgottesdienst in der St. Georgenkirche 19 Jugendliche von Pastorin Anja Lünert und Pastor Marcus Wenzel konfirmiert.


Anzeige

Zu Land und zu Wasser

20. Mai 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Außergewöhnlicher Besuch im Yachthafenresort Fleesensee:


Büdnerei lädt wieder ein

20. Mai 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im Rahmen von „Kunst Offen“ sind in der Büdnerei Lehsten Bilder und Fotografien zu sehen. Auch das Café und der Garten sind für Besucher geöffnet.
Die neuen Besitzer freuen sich auf viele Gäste.


Betrunken und ohne Führerschein

20. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Gestern stoppten Beamte der Wasserschutzpolizei Waren in den Nachmittagsstunden einen 43-jährigen einheimischen Bootsführer auf dem Kummerower See. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass er das Schlauchboot mit einem 50 PS Außenbordmotor führte, ohne im Besitz eines Führerscheines zu sein.

Gleichzeitig bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim Bootsführer.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Der Mann musste mit zur Blutprobenentnahme.




Mecklenburg-Vorpommern: Ess-Störungen nehmen zu

20. Mai 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Immer mehr junge Menschen leiden in Mecklenburg-Vorpommern unter Ess-Störungen. Dies geht aus Analysen der BARMER hervor. Demnach waren in Mecklenburg-Vorpommern 182 BARMER-Versicherte im Jahr 2016 wegen Anorexie (Magersucht) in ärztlicher Behandlung.
Im Jahr 2011 waren es noch 132. Das entspricht einer Zunahme von 37,8 Prozent innerhalb der vergangenen fünf Jahre. Einen nicht ganz so starken Anstieg gibt es bei der Bulimie (Ess-Brech-Sucht). Hier waren 2016 insgesamt 178 Versicherte in Behandlung. Eine Steigerung von 13,4 Prozent im Vergleich zu 2011.

Weiterlesen


Warener beim Pokalfinale in Berlin

19. Mai 2018 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Spannendes Pokalfinale zwischen dem FC  Bayern und Eintracht Frankfurt. Auch ein Warener war dabei: Markus Häcker.

Der 44-Jährige, der im Vermessungsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte arbeitet,  gehörte zum Schiedsrichtergespann.
Vor kurzem war der Müritzer auch bei einer Champions league- Partie im Einsatz


Gartenlaube abgebrannt

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In einer Kleingartenanlage in Puchow bei Penzlin ist heute Vormittag eine Gartenlaube abgebrannt.

Trotz des schnellen Einsatzes der Penzliner Wehr sind der 32 qm großer Gartenbungalow sowie ein 6 qm großer Werkzeugschuppen Opfer der Flammen geworden.

Weiterlesen


Mehrere Bootsmotoren geklaut

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Von einem Gelände eines Bootshandels in Sietow , direkt an der B 192 zum gelegen, sind in der letzten Nacht drei Bootsmotore gestohlen worden. Unbekannte Täter gelangten auf bisher noch unbekannte Art und Weise auf das Gelände des Bootshandels, bauten von drei, auf Trailern gelagerten Booten, die Motoren ab und entwendeten sie.

Gestohlen wurden ein 25 PS- 4Takt Motor vom Typ „Suzuki“; ein 9,8 PS- Motor vom Typ „Tohatsu“ und ein 5 PS- Motor vom Typ „Honda“. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.